Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

26. Deutscher Lebensmittelrechtstag: Prozess und Kontrolle - Lebensmittelrechtliche Verfahren im 21. Jhd.

Beschreibung: Prozesse und Kontrolle prägen das Lebensmittelrecht in einem weiten Sinn auf allen Ebenen. Dies beginnt präventiv bei den normativen Anforderungen an die Zulassung von Inhaltsstoffen und setzt sich auf der Stufe der Lebensmittelkontrolle fort.
Auch Verfahren zur Prozesssteuerung und Überprüfung spielen eine immer wichtigere Rolle, wobei das Thema der Transparenz in den Fokus der Diskussion rückt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der komplexe Prozess der Verbraucherentscheidung, der im Bereich der Lebensmittel in besonderem Maße von internen und externen Einflüssen geprägt ist. Besonderheiten bestehen hier zudem, soweit es um die verschiedenen Adressatenkreise geht. Es ist das Ziel des 26. Lebensmittelrechtstages, diese vielfältigen Problemkreise in der gewohnt befruchtenden Zusammensetzung von Wissenschaft, Politik, Unternehmen, Verwaltung und Verbraucherschaft zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten.
Veranstalter: Deutscher Fachverlag GmbH, Wissenschaftliche Gesellschaft für Lebensmittel e.V.
Ort: Wiesbaden
Beginn: Mittwoch, 13.03.2013, 09:00
Ende: Freitag, 15.03.2013, 17:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.