Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten - Laktose-, Fruktose- und Sorbitunverträglichkeit, Histaminintoleranz

Beschreibung: Oft kommt die Diagnose "Nahrungsmittelunverträglichkeit" für den Patienten überraschend. Er fühlt sich mit der Situation überfordert und hat Probleme dabei, seinen Essalltag zu meistern. Sich trotz Unverträglichkeit ausgewogen zu ernähren bedeutet mehr, als die unverträglichen Lebensmittel zu kennen und wegzulassen. Wichtig sind hier kompetente Berater, die ein Verständnis für die Erkrankung herstellen und den Patienten bei der Ernährungsumstellung im Alltag unterstützen können.

Das Seminar vermittelt das Fachwissen für eine professionelle und praxisbezogene Beratung unter Berücksichtigung der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Inhalte:
- Definition der Krankheitsbilder und wissenschaftliche Abgrenzung
- Ursachen, Symptome und Diagnostik
- Vermittlung neuester Erkenntnisse und praxisbezogener Informationen zur Ernährungstherapie
- Integration der Ernährungserfordernisse in den Alltagsablauf
- Bearbeitung von Ernährungs- und Symptomtagebüchern
- Verwendung von Spezialprodukten zur Ernährung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten
- Praxis: Erfolgreiche Beratung an Fallbeispielen
Veranstalter: ESG - Institut für Ernährung
Ort: Essen
Beginn: Samstag, 26.01.2013, 10:00
Ende: Sonntag, 27.01.2013, 16:45
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.