Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Enterale und parenterale Ernährung - besondere Herausforderung für die Ernährungsberatung

Beschreibung: Enterale und parenterale Ernährung ist notwendig bei Menschen mit schweren und teilweise nicht mehr zu heilenden Erkrankungen. Die Versorgung mit Nahrung und Flüssigkeit ist für die Genesung - aber auch für die Lebensqualität todkranker Menschen - von herausragender Bedeutung.

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen für ein ganzheitliches Konzept zur Patientenbetreuung. Es liefert Informationen zu Ursachen, Diagnostik und Therapie von Malnutrition und behandelt anhand von Fall- und Praxisbeispielen sowie durch die Vorstellung von Trink- und Sondennahrungen die Stufen der Ernährungstherapie bei enteraler und parenteraler Ernährung.

Inhalte:
- Leitlinien der DGEM
- Definition, Zusammensetzung und Verordnung der Trink- und Sondennahrungen
- Zugangswege der enteralen Ernährung, Anlage einer PEG
- Berechnung und Durchführung der enteralen Ernährung
- Zugangswege der parenteralen Ernährung
- Bausteine der parenteralen Ernährung
- Berechnung und Durchführung der parenteralen Ernährung
Veranstalter: ESG - Institut für Ernährung
Ort: Essen
Beginn: Samstag, 13.07.2013, 10:00
Ende: Samstag, 13.07.2013, 17:45
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.