Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Ernährungstherapie bei multimorbiden alten Menschen

Beschreibung: Geriatrische Patienten und Bewohnerinnen von Senioreneinrichtungen haben häufig verschiedenen Erkrankungen, die sie beeinträchtigen und die darüber hinaus ihre ausreichende Ernährung erschweren. Behinderungen, Immobilität, Schluckstörungen oder auch kognitive Einschränkungen erhöhen das Risiko für Mangelernährung, was sich zusätzlich negativ auf ihren Gesundheitszustand auswirkt.
Die adäquate Behandlung von Ernährungsproblemen erfordert ein professionelles Vorgehen, das im Seminar anhand von Fallbeispielen erarbeitet werden soll. Dabei geht es nicht allein um die bedarfsgerechte und bedürfnisorientierte Anpassung des Speisenangebots. Auch die Kompensation von ernährungsrelevanten Beeinträchtigungen und die Gestaltung einer angemessenen Essumgebung gehören zur Ernährungstherapie im Alter dazu.

Inhalte:
- Ernährungsrelevante und krankheitsbedingte Veränderungen im Alter - Kreislauf der Mangelernährung
- Sachgerechtes Vorgehen bei Ernährungsproblemen: Screening, Assessment, Ernährungsplanung
- Bedarfe versus Bedürfnisse alter Menschen
- Möglichkeiten zur Behandlung häufiger Beeinträchtigungen (z.B. Funktionseinschränkungen, nachlassende Sinneswahrnehmung, kognitive Überforderung/Demenz, Kau- und Schluckbeschwerden)
- Aspekte zur Gestaltung der Essumgebung
Veranstalter: ESG - Institut für Ernährung
Ort: Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr, Wittekindstr. 62, 45131 Essen
Beginn: Samstag, 15.03.2014, 10:00
Ende: Samstag, 15.03.2014, 17:45
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.