Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Krankenkassen als Kooperationspartner

Beschreibung: Mit dem Gesundheitsreformgesetz 2000 sind die Handlungsmöglichkeiten der Krankenkassen in der Primärprävention und der betrieblichen Gesundheitsförderung (§ 20 SGB V) sowie der Patientenschulung (§ 43 SGB V) erweitert worden. In diesem Seminar werden die Grundlagen der Zusammenarbeit mit Krankenkassen - auch vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen - praxisbezogen aufgearbeitet. Sie lernen die Rahmenbedingungen und Anforderungen kennen, um Einzel- und Gruppenberatungen in Kooperation mit Krankenkassen kompetent durchführen zu können. Darüber hinaus werden Aufgaben in der betrieblichen und schulischen Gesundheitsförderung vorgestellt. Das Seminar wendet sich an Oecotrophologen, die eine Zusammenarbeit mit Krankenkassen suchen oder diese intensivieren wollen.

Inhalte

Gesetzliche Rahmenbedingungen
Handlungsempfehlungen und Kriterien der Spitzenverbände der Krankenkassen zur Umsetzung des § 20 SGB V
Patientenschulungen nach § 43 SGB V
Schulische und betriebliche Gesundheitsförderung als Aufgabenfeld
Organisation und Umsetzung von Einzel-/Gruppenberatungen und Schulungsangeboten
Qualitätssicherung, Dokumentation und Evaluation
Chancen/Probleme der Zusammenarbeit
Praktische Tipps
Veranstalter: VDOE
Ort: Mülheim/Ruhr, Katholische Akademie "Die Wolfsburg"
Beginn: Samstag, 01.02.2014, 10:00
Ende: Sonntag, 02.02.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.