Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

"Keine halben Sachen mehr!" - 10-Punkte-Programm für ein erfolgreiches Marketing

Beschreibung: Professionelles Marketing ist für jeden Selbstständigen von immenser Bedeutung, um am "Markt" wahrgenommen zu werden und langfristig Erfolge zu erzielen. In diesem Seminar lernen Sie anhand eines 10-Punkte-Programms relevante Grundlagen und Zusammenhänge eines effizienten Marketings. Sie lernen Optimierungsansätze für die eigene Marketingarbeit zu erkennen und umzusetzen. Der Komplex der werblichen Maßnahmen wird ebenso beleuchtet wie Preisfindungsansätze, Kooperationen oder Social-Media-Marketing. Ausgesuchte Fallbeispiele und Checklisten betonen den hohen Praxisbezug. Das Seminar richtet sich an selbstständige Ernährungsberater und -therapeuten, "marketinginteressierte" Mitarbeiter von Institutionen und an alle, die "frischen Wind" in ihr Marketing bringen möchten.
Für praxisrelevante Fragen zur Erstellung von Kommunikationsmitteln (z. B. Visitenkarte, Website, Flyer) steht eine Referentin für Mediengestaltung begleitend zur Seite.

Inhalte:
Marketing für Ernährungsberatung und -therapie: Auf welchen "Märkten" bewegen wir uns?
Kernkompetenzen: Welche Beratungsleistungen "verkaufen" wir? Was macht uns einzigartig?
Marktsegmentierung: Wie bestimmt man die Kernzielgruppe?
Marketingziele: Wie formuliert man realistische Ziele?
Strategie: Welcher "Weg" führt zum Ziel?
Marketing-Instrumente: Welche Synergien sind über ein abgestimmtes Marketing-Mix zu erzielen?
Kommunikationspolitik: Was bringt Werbung und Co und was darf diese kosten?
Social-Media-Marketing: Akquisitions-Instrument von heute?
Marketing-Plan: Vom Planungsprozess zum konkreten Konzept
Ergebnis und Bewertung: Hat's was gebracht?
Veranstalter: VDOE
Ort: Leipzig, Novotel Leipzig City
Beginn: Samstag, 12.07.2014, 10:00
Ende: Sonntag, 13.07.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.