Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

"Das gute gesunde Leben" - auch jenseits der Mahlzeiten

Beschreibung: In der Gesundheitsförderung, der Ernährungsbildung und -beratung geht es darum, Klienten bei der Veränderung von ernährungsorientierten Verhaltensweisen zu unterstützen. Häufig werden dabei die Verhältnisse und Umwelten, in denen sich die Personen bewegen (Arbeit, Stadtteil, Schule, Familie) sowie die persönlichen Ressourcen zu wenig betrachtet. Es ist jedoch für nachhaltige Veränderungsprozessse zentral, Ressourcen und Verantwortlichkeiten im gesamten Lebenskontext zu erkennen und nutzbar zu machen. Nur so ist es möglich, nicht bei der Nährstoffdiskussion stehenzubleiben, sondern die Empfehlungen und Bildungsangebote als Teil einer facettenreichen, gesundheitsförderlichen Lebensweise zu erarbeiten.
Ziel des Seminars ist es, diese salutogenetischen, verhältnis- und verhaltensorientierten Perspektiven für ein "gutes gesundes Leben" zu erarbeiten. Diese Inhalte sollen für das jeweilige Berufsfeld in ein Handlungskonzept für die tägliche Arbeit übertragen werden. Das Seminar richtet sich an Oecotrophologen, die die Gesundheitsförderung als Ressourcengenerator verstärkt in ihre Arbeit integrieren möchten.

Inhalte:
Aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitsförderung
Das "gute gesunde Leben"
Der Settingansatz
Der Sense of Coherence (SOC) als zentrale Ressource und umfassende Gesundheitskompetenz
Gesundheitskompetenz
Ernährungskompetenz
Beratung als "partizipative Forschung"
Veranstalter: VDOE
Ort: Heidelberg, Dr. Rainer Wild-Stiftung
Beginn: Freitag, 24.10.2014, 10:00
Ende: Samstag, 25.10.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.