Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Ohne Rückfall kein Fortschritt? - Rückfälle und Krisen meistern!

Beschreibung: Rückfälle lösen eine Vielzahl negativer Gefühle aus. Scham, Schuld oder Versagensgefühle auf Seiten der Klienten, Enttäuschung, Mitgefühl vielleicht gar Ärger beim Berater. Hier ist es hilfreich, zu einer Haltung der Akzeptanz und Umbewertung von Rückfällen zu gelangen - den Rückfall als Chance zu begreifen. Andererseits gilt es, frühzeitig gezielt und kontinuierlich an der Motivation von Klienten zu arbeiten, um Rückfälle zu verhindern. Hierbei bieten sowohl der systemische Ansatz als auch die Verhaltenstherapie eine Vielzahl von zielgerichteten aber auch spielerischen Methoden an. Auf der Basis und anhand des transtheoretischen Modells der Verhaltensänderung werden Methoden vermittelt, um gelassen und gleichzeitig souverän mit Motivationsproblemen und Rückfällen bei Klienten umgehen zu können.

Inhalte:
Theoretische Wissensvermittlung zu Motivation, Verhaltensänderung und Rückfällen, u. a. anhand des transtheoretischen Modells
Vermittlung einer akzeptierenden und gleichzeitig motivierenden Grundhaltung gegenüber Krisen und Rückfällen
Vermittlung von praxisnahen, systemischen und verhaltenstherapeutischen Methoden zum Umgang mit Motivation, Krisen und Rückfällen
Exemplarisches Einüben an eigenen Beispielen aus der beruflichen Praxis

Veranstalter: VDOE
Ort: Erfurt, Bildungshaus St. Ursula
Beginn: Freitag, 31.10.2014, 10:00
Ende: Samstag, 01.11.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.