Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Beschwerden nach dem Essen und doch keine Allergie?

Beschreibung: Das Seminar richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse über Lebensmittelunverträglichkeiten vertiefen möchten. Patienten, die darunter leiden, schildern häufig Symptome, die denen von Lebensmittelallergien ähneln. In beiden Fällen erfordert die Diagnostik und Therapie ein allergologisches und gastroenterologisches Spezialwissen. Ziel dieses Seminars ist es, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum Krankheitsbild sowie zur Diagnostik und Ernährungstherapie der Histaminintoleranz, der Zöliakie, der Laktoseintoleranz und der Fruktosemalabsorption zu vermitteln. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis üben Sie die Umsetzung der Seminarinhalte in die Beratungspraxis.

Inhalte:
- Begriffsbestimmung und Abgrenzung nicht allergischer und allergischer Lebensmittelunverträglichkeiten
- Histaminintoleranz
Pathophysiologie
(Ausschluss-)Diagnostik und histaminarme Kost
- Zöliakie
Pathogenese
Klassifizierung der verschiedenen Zöliakieformen und Aktuelles zur Zöliakie-Diagnostik
Hilfestellung zum Aufbau und zur Durchführung einer Erstberatung nach der Diagnose Zöliakie
- Laktoseintoleranz und Fruktosemalabsorption
Diagnostische Voraussetzungen für eine individuelle Ernährungstherapie
3-stufige Ernährungsumstellung bei symptomatischer Laktosemaldigestion/Fruktosemalabsorption
- Diskussion von Fallbeispielen aus der Praxis
Veranstalter: VDOE
Ort: Bonn, Jugendherberge Bonn
Beginn: Samstag, 08.11.2014, 10:00
Ende: Sonntag, 09.11.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.