Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Kooperationsseminar zum DGE-Programm "ICH nehme ab"

Beschreibung: Das evidenzbasierte und evaluierte Programm zur Gewichtsreduktion der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist als Selbsthilfe-Manual konzipiert, kann aber auch in der Gruppenberatung eingesetzt werden. Ziel der Schulung ist es, die Anwendung des Programms "ICH nehme ab" in Gruppen aufzuzeigen, eigene Erfahrungen mit Aspekten des Programms zu reflektieren und das Verhaltensspektrum im Umgang mit herausfordernden Beratungssituationen zu erweitern. Inhalte: Darstellung der Konzeption des Programms "ICH nehme ab", grundlegende Aspekte zur Thematik, spezifische Anforderungen an die Kursleiterrolle, Konsequenzen für die Leitung von Gruppenkursen "ICH nehme ab", Entspannungsübungen in Theorie und Praxis, praktische Anwendung und Auswertung des Ernährungs- und Bewegungsprotokolls, Bedeutung von Bewegung und Sport, praktische Anwendung, methodisch-didaktische Umsetzung des Manuals in einer Gruppenschulung einschließlich Gestaltung von Anfangs- und Abschlusssituationen. Teilnehmen können ausschließlich Ernährungsberatungsfachkräfte entsprechend dem aktuellen Curriculum Ernährungsberatung DGE. Information und Beratung bei detlef.heints@stadt-koeln.de, keine Entgeltermäßigung, gesonderte Stornobedingungen, Bildungsscheck möglich. Heidrun Meyer-Kruse, Diplom-Supervisorin, Training und Organisationsberatung Karen Nespethal, Diplom-Oecotrophologin, Ernahrungsberaterin VDOE, Fastenberaterin UGB, Fachberaterin fur Essstorungen FZE. Zurzeit werden einige Zeiten doppelt angegeben. Es gelten für Teilnehmende jeweils der frühere Beginn morgens und das spätere Ende abends.

Veranstalter: DGE
Ort: Köln, Neusser Straße 450, VHS im Bezirksrathaus, Raum 1.04
Beginn: Dienstag, 24.06.2014, 09:30
Ende: Donnerstag, 26.06.2014, 17:30
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.