Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Ernährungsberatung: Erfolgreicher Sprung in die Selbstständigkeit

Beschreibung: Referntinnen:
Dipl. oec. troph. Corinna Handt, Ernährungsberaterin VDOE, Heilpraktikerin; selbstständig tätig in eigener Praxis seit 2001, umfangreiche Dozententätigkeit, betriebliche Gesundheitsförderung, Firmenberatung www.viavitalis.de
Dipl. oec. troph. Katrin Wilp, Ernährungsberaterin VDOE, Psychologische Beraterin (GwG e.V.), Leiterin Öffentliche Gruppe Hamburg vom VDOE, selbstständig tätig seit 1999, Dozententätigkeit, betriebliche Gesundheitsförderung www.katrinwilp.de

Ziel:
Am Anfang der Selbstständigkeit stehen viele Fragen: Wie mache ich mich selbständig? Was muss ich beachten, damit alles glatt geht? In diesem Seminar wird das Rüstzeug für den Sprung in die Selbstständigkeit vermittelt. Wir möchten Ihnen ein sicheres Fundament geben, damit Sie die neue Aufgabe zuversichtlich und mit Freude angehen können.

Zielgruppe:
Ernährungsfachkräfte, die sich schwerpunktmäßig in der Ernährungsberatung selbstständig machen wollen.
Inhalt: Rechtliche und steuerliche Fragen: Umsatzsteuer-Pflicht, Behörden, Versicherungen Praxisplanung (Räumlichkeiten, Ausstattung) Preiskalkulation Abrechnung mit Patienten/Krankenkassen Weiterbildung/Zertifizierung (Selbst-) Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit Geeignete Kooperationspartner finden Netzwerke: Hilfe oder Konkurrenz? Beliebte Anfängerfehler ? und wie man sie vermeiden kann Praxisbeispiele Planung und Durchführung der Beratung / Beratungshilfen
VDOE: Anerkannt für Baustein Management im Rahmen des Zertifikats: 2 Tage
Quetheb: 4 Punkte Modul B; VDD: 14 Punkte; VFED: 14 Punkte Bereich 5
Veranstalter: VDD
Ort: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg
Beginn: Freitag, 10.01.2014, 10:00
Ende: Samstag, 11.01.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.