Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Stress-Essen lass nach

Beschreibung: Stress locker bewältigen und endlich entspannt essen können
Viele Menschen essen im Stress anders als sonst. Sie greifen dann häufiger zu Süßigkeiten und
kleinen Snacks, oder bringen keinen Bissen runter. Das führt zum nächsten Stress, zu noch
mehr Ess-Problemen, Frust und Beschwerden, oder endet im Burnout. Stress blockiert das
Denken. Bevor Klienten ihr Essverhalten verbessern können, muss erst der Stresspegel sinken.
Im Seminar lernen Sie Methoden zur Stressbewältigung kennen, mit denen Sie Stress-Essern
und Stress-Hungerern kompetent zu mehr Gelassenheit im Leben und bei der täglichen Ernährung
verhelfen können. Sie erfahren, welche Nährstoffe die Stimmung verbessern und die
Stresstoleranz erhöhen. Für die innere Balance entwickeln Sie wohltuende Denkmuster, üben
Methoden zur Kurzentspannung, und genießen die schöne Kunst des achtsamen Essens.

Inhalte:
- Was ist Stress, und was passiert dabei in Körper und Gehirn?
- Stress, Burnout, Depression: Symptome erkennen und wissen, was zu tun ist
- Stress-Auslöser wahrnehmen und aktiv abbauen
- Gelassen reagieren im Stress: Abstand gewinnen und Ruhe bewahren
- Ausgleich schaffen und richtig erholen: Wie, wovon und wozu?
- Methoden zur Blitzentspannung: Atemübung, Körperarbeit und Imagination
- Richtig essen im Stress: wichtige Nährstoffe als Stresspuffer und Gute-Laune-Macher
- Tipps für Stress-Hungerer und Stress-Esser: Appetit fördern oder Heißhunger bändigen
- Stress-Notfallkoffer für die kurzfristige Erleichterung
- Achtsam und bewusst essen lernen
- Transfer in die Praxis: Stressmanagement in der Ernährungsberatung

Zielgruppe:
Berater, Therapeuten, Coaches und Trainer im Gesundheitswesen, insbesondere Ernährungswissenschaftler,
Oecotrophologen, Diätassistenten und Ernährungsmediziner, Aktive im betrieblichen
Gesundheitsmanagement und der Gesundheitsförderung
Veranstalter: VDD
Ort: Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64
Beginn: Freitag, 21.02.2014, 10:00
Ende: Samstag, 22.02.2014, 15:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.