Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Adipositas-Therapie bei älteren Kindern und Jugendlichen

Beschreibung: Referentin: Dipl. oec. troph. Ute Hantelmann
Freiberufliche Ernährungsberaterin/DGE, systemisch-integrative Beraterin, Adipositas-Trainerin/AGA, Koordinatorin und Kursleiterin eines ambulanten Adipositas-Therapie-Programms für Kinder und Jugendliche und deren Familien, Motivationstrainerin der DAK (MCII-Methode). www.ernaehrungsberatung-hh.de

Ziel:
In diesem Seminar geht es vorrangig darum, praxisbezogenes Wissen zu erfahren und daraus Schlüsse für die eigene Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern zu ziehen. Entwicklungen in der Adipositas-Therapie werden präsentiert und gemeinsam reflektiert. Die Teilnehmer können sich ihrer eigenen Stärken bewusst werden, um diese gezielt einzusetzen, auszubauen und zu erproben. Sie gewinnen vielen Anregungen für eine Betätigung in diesem spannenden Arbeitsfeld.

Zielgruppe:
Ernährungsberater, die bereits mit übergewichtigen älteren Kindern und Jugendlichen (10 ? 16 Jahre) arbeiten oder zukünftig mit ihnen arbeiten wollen.

Inhalte: Entwicklungen und Erkenntnisse in der ambulanten und stationären Adipositas-Therapie Überblick über aktuelle stationäre und ambulante Therapie-Angebote Kinder in der Pubertät: Zwischen Helfenlassen und Selbstmachen, Eltern als wichtige Bezugspersonen in einer besonderen Zeit Unterschiedliche Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten von Einzelgespräch, Familiengespräch und Gruppenangebot Wie erreichen wir die Kinder im Zeitalter von Facebook & Co? Fallanalyse und Übungen Elternberatung, Familiengespräch, Beratung von Kindern/Jugendlichen
VDOE: Anerkannt für Baustein Gesundheitsförderung im Rahmen des Zertifikats: 2 Tage; Quetheb: 4 Punkte (1 F, 3 M); VDD: 14 Punkte; VFED: 14 Punkte im Bereich 2a
Veranstalter: VDD
Ort: Gutshaus Karlshöhe, Hamburg
Beginn: Freitag, 21.03.2014, 09:00
Ende: Sonntag, 23.03.2014, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.