Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Hohenfreudenstädter Seminare 2014: Dialogorientierte Ernährungsberatung (Aufbauseminar)

Beschreibung: Als Ernährungsfachkraft oder Arzt beschäftigen Sie sich intensiv mit der Prävention und Therapie ernährungsbedingter Erkrankungen. In diesem Zusammenhang begegnen Sie oft Menschen, die eine andere Sicht auf problematische Ernährungsgewohnheiten haben als Ernährungsberater oder -therapeuten. In erster Linie müssen Sie als Ernährungsexperte darum bemüht sein, zunächst die Perspektiven, das Denken und Handeln der Rat suchenden zu verstehen, um daran anknüpfend zu Veränderungen von Einstellungen und Haltungen im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe anregen zu können. Beratung, Lehren und Lernbegleitung sind Professionen des Dialogs, bei denen es immer um Verstehen und Verständigung geht. Deshalb ist es wichtig, dass sich Ernährungsberater und -therapeuten mit den Grundlagen dialogischer Gespräche und dialogischen Lehrens vertraut machen. Die Pädagogische Weiterqualifizierung führt Sie in die Grundlagen der Didaktik und Methodik dialogorientierter Ernährungsberatung und -begleitung sowie in die Gestaltungsgrundlagen des Dialogs ein. Während der 2x2-tägigen Qualifizierung erhalten Sie das pädagogische Rüstzeug, das Ihnen hilft, Erwachsene effektiv, d.h. personorientiert zu beraten, deren ernährungsbezogene Lernentwicklung zu begleiten und gruppengerichtete Lernprozesse dialogisch zu arrangieren. Die Teilnahme an der Weiterqualifizierung dient auch dem Erwerb von pädagogischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, wie diese für die Anerkennung von ernährungsmedizinischen Therapie angeboten nach §20 und §43 SGB V vorausgesetzt werden. Zum Abschluss der Weiterqualifizierung wird ein entsprechendes Zertifikat erteilt.
Veranstalter: Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit, Klinik Hohenfreudenstadt
Ort: Freudenstadt, Schwarzwald
Beginn: Freitag, 31.10.2014, 09:00
Ende: Samstag, 01.11.2014, 17:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.