Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Schulmensen gut geplant: Voraussetzung für Erfolg und Qualität

Beschreibung: Die erfolgreiche Mensa beginnt schon bei den ersten Planungsschritten. Eine maßgeschneiderte Konzeption ist Voraussetzung für einen effizienten Betriebsablauf in der Schulküche und der Ausgabe, aber auch für ein Wohlfühlambiente im Speisesaal. Schon bei der Planung sollten deshalb Fachleute hinzugezogen werden. Oft wird den Verantwortlichen erst spät bewusst, wie komplex eine gute Schulverpflegung ist und wie viele Aspekte zu berücksichtigen sind, um die Mensa wirtschaftlich zu führen und langfristig Erfolg bei den Tischgästen zu haben.
Bei den Tagungen erläutern Ihnen Fachleute aus allen Bereichen der Schulverpflegung ganz praxisnah, worauf es ankommt - von der Ausschreibung bis zum langfristigen Betrieb. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg, Verpflegungstechniker und Ingenieure mit viel Erfahrung beantworten z. B. folgende Fragen: Mit wem sollte der Schulträger sich gleich zu Beginn an einen Tisch setzen? Wie sieht ein gutes Leistungsverzeichnis aus? Was ist bei Ausschreibungen für Bau- und Umbaumaßnahmen zu beachten? Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Verpflegungs-systeme? Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten? Aber es geht auch um die wichtigen "weichen Faktoren? wie die Akustik und die Farbgestaltung im Speisesaal, die den Erfolg einer Mensa stark beeinflussen. Nur wenn sich die Tischgäste wohlfühlen, wird die Mensa ein Teil der Schule werden! Ein Schulbeispiel rundet das Programm ab.
Wir sind sicher, dass das Programm sowohl für Neu-einsteiger als auch für schon bestehende Mensen viel Interessantes bringt und wünschen Ihnen fachkundige Gespräche und neue Erkenntnisse.
Veranstalter: Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Ort: Waldshut-Tiengen
Beginn: Donnerstag, 09.10.2014, 10:00
Ende: Donnerstag, 09.10.2014, 15:45
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.