Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Das Innere Team von Schulz von Thun: Beratung mit dem Modell

Beschreibung: Das „Innere Team“ als sehr hilfreiche Methode in der Ernährungstherapie

- Zielgruppe -
ReferentInnen im Bereich Ernährungsberatung, Ernährungspsychologie, Gesundheitswesen

- Dauer -
16 Unterrichtseinheiten

- Welcher Bedarf wird abgedeckt? -
Das „Innere Team“ als Methode der Selbstklärung und der Beratung hat in den letzten 10 Jahren eine herausragende Bedeutung bekommen. „Wir sind viele!“, d.h. Ihnen als BeraterIn sitzt nicht der / die zu Beratende als eine Einheit gegenüber, sondern Sie bekommen es unter Umständen mit einer Vielfalt Innerer Teammitglieder zu tun, die nicht immer alle das Gleiche wollen. Mit dieser Vielfalt als Berater umzugehen und der / dem Klientin /Klienten dabei zu begleiten, aus dem „zerstrittenen Haufen“ wieder ein funktionierendes Team zu machen, wird das Thema in diesem Seminar sein.

- Welche Inhalte werden vermittelt?-
Einführung in das Modell des Inneren Teams verbunden mit einer Selbstreflexion.

Erhebung des Inneren Teams in der Selbstanwendung

Das Innere Team als Beratungsinstrument


Fremderhebung eines Inneren Teams
* Wie arbeitet man mit einem erhobenen Inneren Team weiter?
*Erlebnisaktivierung mit dem Inneren Team

Kleine Vorträge, Übungen, Selbstreflexionen, Einzelarbeit, Arbeit in Tandems und in Kleingruppen werden abwechselnd eingesetzt.

- Zielsetzung -
Das Innere Team sowohl für die Selbstanwendung als auch Beratungsinstrument kennen und anwenden zu lernen.

- Unterlagen -
Handout

- Das Besondere -
Frau Bossemeyer als langjährige Mitarbeiterin von Friedemann Schulz von Thun.

Das Seminar dauert 16 UE und findet in einer Gruppe von max. 12 TN statt.
Veranstalter: Bildungshaus Hamburg
Ort: 22081 Hamburg, Gluckstr. 57
Beginn: Freitag, 22.01.2016, 10:00
Ende: Samstag, 23.01.2016, 16:30
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.