Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Ernährungsmedizin trifft Ernährungsberatung – Essen vergessen – Ernährung bei Demenz

Beschreibung: Essen und Trinken sind lebensnotwendig, bringen Genuss und Kontakt mit Menschen. Bei Demenzerkrankten kann die Ernährung zum großen Problem werden, wenn der Geschmackssinn verloren geht, eine Schluckstörung auftritt, die Fähigkeit zur Nahrungszubereitung verloren geht oder allgemeingültige Tischregeln vergessen werden. Ernährungsfachkräfte werden hier in der Beratung Angehöriger, Pflegender und stationärer Einrichtungen herausgefordert. Die aktuelle Alzheimerforschung lässt die Hoffnung auf neue Ernährungstherapien aufkommen. Es werden spannende Ausblicke vermittelt.

Das Seminar gibt Antworten auf die Fragen:
Kann eine spezielle Ernährung die Gesundheit des Gehirns fördern?
Welche Bedeutung hat die Ernährung für einen an Demenz erkrankten Menschen?
Wie kann eine drohende Mangelernährung verhindert und welche Maßnahmen können bei der häuslichen und der stationären Pflege von Demenzerkrankten ergriffen werden?
Wie kann die Eigenständigkeit des Demenzerkrankten möglichst lange bewahrt werden?

Inhalte:
- Ess- und Trinkprobleme bei Demenz
- Mangelernährung
- Speisen- und Getränkeauswahl, Speiseplanerstellung
- Brainfood
- Bewährte und neue Möglichkeiten der Ernährungstherapie
Veranstalter: ESG Institut für Ernährung Sport- und Gesundheitsmanagement GmbH
Ort: Essen
Beginn: Samstag, 12.11.2016, 10:00
Ende: Samstag, 12.11.2016, 17:45
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: 8, VDD: 8 (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.