Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

13.05.2017 / Einstiegs-Workshop Betriebliche Gesundheitsförderung

Beschreibung: - Zuckerwürfel in Cola und Ketchup -
Welche Ideen gibt es noch für moderne Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)?

Als (selbstständige) Ernährungsfachkraft erhalten Sie (künftig immer häufiger) folgende Anfrage von einer Krankenkasse und/oder einem Betrieb:

„Wir planen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung einen Aktionstag/ein Lernevent/ein Seminar zum Thema Ernährung in Betrieb X – können Sie uns dabei helfen?“

Und Sie beginnen mit der Ideensuche für eine betriebs- und zielgruppenorientierte Aktion, für ein Seminar zu einem besonders modernen Thema – und Sie wollen sich von den üblichen Vorträgen zu Ernährungspyramide & Co verabschieden?

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) nimmt in der Arbeitswelt einen immer größeren Stellenwert ein. Die Gesundheitspolitik, Krankenkassen und Arbeitgeberverbände haben die BGF als hochwirksames Mittel erkannt, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Und Sie können mit dabei sein. Das „Doing“ von BGF ist eine wichtige Voraussetzung, um sich als kompetenter Partner bei Krankenkassen und in Unternehmen platzieren zu können.

Was ist also moderne Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)? Wie kann erlebnisorientiertes Lernen und Erleben im Betrieb aussehen? Lassen Sie uns gemeinsam – ganz praktisch – einen Marktplatz der Möglichkeiten zum Thema Ernährung erarbeiten.

Der Workshop bietet

einen Ideenpool,
viele Praxisbeispiele und
gemeinsam entwickelte und praktisch angewandte, alte und neue „Ernährungs-Aktionen“, die für BGF-Veranstaltungen möglich sind.
Veranstalter: Kraaibeek GmbH
Ort: Ulm
Beginn: Samstag, 13.05.2017, 10:00
Ende: Samstag, 13.05.2017, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.