Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Immunologische Verfahren in der Lebensmittelanalytik

Beschreibung: Kursziel: Ziel des Kurses ist das Aufzeigen der Möglichkeiten immunologischer Verfahren in der Lebensmittelanalytik, insbesondere unter Berücksichtigung der Notwendigkeit, die Qualität der Lebensmittel vom Hersteller bis zum Verbraucher zu kontrollieren.

Inhalt: Das Seminar zeigt die Möglichkeiten immunologischer Verfahren in der Lebensmittelanalytik auf. Erklärt werden Unterschiede zu physikalisch-chemischen Methoden (GC, HPLC, LC) ebenso wie unterschiedliche immunologische Verfahren. Dabei steht im Mittelpunkt, um welche zu analysierenden Parameter es sich handelt und welche Methode jeweils zur Analyse geeignet ist. Wichtig ist dabei, wie die Analytik der Lebensmittelproduktion vom Bauern bis zum Verbraucher gestaltet werden kann. Dies betrifft die Untersuchung auf dem Acker oder im Stall, die Ernte, Transport der Rohprodukte, Lagerung, Herstellungsbedingungen der Lebensmittel, Verpackung, Kühlkette bis hin zum Verbraucher.

Leitung: LM-Chem. Elvira Schecklies
Veranstalter: GDCh
Ort: Frankfurt
Beginn: Montag, 19.04.2010, 09:00
Ende: Montag, 19.04.2010, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.