Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Tierarzneimittelrückstände in Lebensmitteln: Fakten, Strategien und Trends

Beschreibung: Kursziel: Die Teilnehmer erhalten im Rahmen der Veranstaltung Informationen zur Anwendungspraxis von Tierarzneimitteln, zu verschiedenen Möglichkeiten der Probenvorbereitung und Analytik von Tierarzneimittelrückständen sowie zu Anforderungen an das Qualitätsmanagement in den Laboren.

Inhalt: Schwerpunkte des Kurses sind:
- Risikoorientierte Betrachtung zu Tierarzneimittelanwendungen in der globalisierten Lebensmittelproduktion
- Automatisierungsmöglichkeiten in der Probenvorbereitung
- Moderne Detektionstechniken für Screening und Bestätigung
- Multimethoden in der praktischen Anwendung
- Darstellung von Validierungsverfahren anhand von Beispielen aus der Praxis
- Auditierung und Einschätzung eines Labors durch europäische Kontrollbehörden
- Vorstellung der neuen Verordnung (EG) 470/2009 für die Festsetzung von Höchstmengen für Rückstände pharmakologisch wirksamer Stoffe

Leitung: LM-Chem. Ralf Lippold
Veranstalter: GDCh
Ort: Frankfurt
Beginn: Donnerstag, 30.09.2010, 09:00
Ende: Donnerstag, 30.09.2010, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.