Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Bedarfsgegenstände: Neuerungen des Sicherheitsrechts

Beschreibung: Kursziel: Im Rahmen eines Workshops werden die wesentlichen Neuerungen des Sicherheitsrechts der Bedarfsgegenstände in ihrem europäischen Kontext strukturiert und komprimiert vorgestellt.

Inhalt: Schwerpunkte des Kurses sind:
- Richtlinie 2001/95 über die allgemeine Produktsicherheit
- RAPEX - Praxis, Fallbeispiele
- neue Spielzeug-Richtlinie 2009/48/EG
- Lebensmittelbedarfsgegenstände - Migration/Wechselwirkungen, GMP, Recht
- BfR-Kommission für Bedarfsgegenstände

Themenschwerpunkte werden kurzfristig durch aktuelle Themen ergänzt.

Leitung: Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer
Veranstalter: GDCh
Ort: Frankfurt
Beginn: Donnerstag, 02.12.2010, 09:00
Ende: Donnerstag, 02.12.2010, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.