Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Motivieren in der Ernährungsberatung

Beschreibung: Tritt in den Hintern oder Samthandschuhe?

Gut motivierte Klienten in der Beratung, die ihre Sache von A bis Z durchziehen, sind ein Traum!
Die Realität sieht leider oft anders aus: Viele fangen begeistert an, pflegen dann den Stillstand oder brechen spätestens nach der letzten Kursstunde ab. Manche kommen gar nicht in die Pötte oder nur unter großem Widerstand, weil sie vom Arzt geschickt werden. Und dann gibt es noch diejenigen, die beim kleinsten Rückfall völlig aus der Spur geraten, getreu dem Motto „Jetzt ist auch schon alles egal!“
Wer jetzt nicht die passende Antwort für das jeweilige Motivationsproblem hat, der braucht Nerven wie breite Nudeln und den kostet das wertvolle Zeit!

Das Seminar ist das Richtige für Sie, wenn Sie fundierte + praxiserprobte Strategien und Methoden suchen, mit denen Sie…
• unmotivierte Klienten auf Kurs bringen,
• abwartende Klienten aus der Warteschleife locken,
• Rückfällen vorbeugen und die Motivation dauerhaft stärken.

Die Inhalte:
Sie bekommen kurz und knackig die wichtigsten psychologischen Grundlagen zur Motivation und einen Koffer voller Methoden, Strategien, Tipps und Tricks, mit dem Sie das Essverhalten Ihrer Klienten nachhaltig positiv beeinflussen können – gerade, wenn es schwierig wird:

• Was ist Motivation, woran erkennt man sie, wie sprechen motivierte Klienten und an welchen Stellschrauben können Sie im Motivationsprozess drehen?

• Typgerecht motivieren - so lässt sich Motivation wecken, fördern und stärken: Was tun, wenn Klienten nicht motiviert sind oder geschickt werden? Was tun, wenn Klienten wirklich wollen, aber ewig nicht anfangen und mit Abbrechern und Rückfallkandidaten?

• Klienten (wieder) in Bewegung versetzen: Starthilfen geben, Unmotivierte mit wirksamen Zielen und selbstgemachtem Rückenwind für gesundes Essen begeistern und individuell die Willenskraft aufmöbeln.

• Strategien zum Durchhalten in Krisenzeiten: Notfallkoffer für Durchhänger, Hindernisse bei der Veränderung mit der WOOP-Methode überspringen, Rückfälle reduzieren und künftigen Rückschritten vorbeugen.

Veranstalter: Jutta Kamensky - Ernährungspsychologie
Ort: Nürnberg
Beginn: Montag, 28.10.2019, 10:00
Ende: Dienstag, 29.10.2019, 15:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.