Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Lebensmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Ernährungsmedizin

Beschreibung: Allergien haben in den letzten Jahrzehnten drastisch zugenommen und treten deshalb immer häufiger im Beratungsalltag auf. Dieses Seminar vermittelt die allergologischen Grundlagen und Standards sowie therapeutische Vorgehensweise in der Beratung von Allergikern aus Sicht der TCM/Ernährungslehre nach den Fünf Elementen und Naturheilmedizin.

Seminarthemen:
Grundlagen, Zahlen, Daten, Fakten, Aktuelles aus der Allergologie
Begriffsbestimmungen und Symptome
Heuschnupfen und Kreuzallergien mit Nahrungsmitteln
Abgrenzung zu anderen Lebensmittelnunverträglichkeiten, Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption, Zöliakie/Sprue, Histamin-Intoleranz
Der Beratungsprozess bei Verdacht auf Lebensmittelallergien und Pseudoallergien
Die Allergie-Anamnese und Beurteilung von Allergietests
Diagnostische und therapeutische Diäten
Allergien aus Sicht der TCM
Diätetische Empfehlungen aus der Naturheilmedizin und der TCM
Aspekte der neuen Allergenkennzeichnung von Lebensmitteln
Küchen- und Praxistipps, Lebensmittellisten und Rezepte für Allergiker
Ernährungsempfehlungen aus Sicht der Fünf Elemente Ernährung
Fallbeispiele, praktische Übungen, Gruppenübungen

Seminarziel:
Sie lernen, Menschen mit einer Lebensmittelallergie oder Unverträglichkeit individuell und gezielt zu beraten. Sie erfahren, worauf Allergiker beim Einkauf, beim Kochen und bei der Außer-Haus-Verpflegung achten sollten.

Seminarpreis:
350,00 Euro zzgl. MwSt. inklusive ausführlicher Seminarunterlagen, Pausengetränke und kostenlose Hotline-Nutzung zum Thema Allergien für 6 Monate.
Veranstalter: Bettina Dräger, Diplom Oecotrophologin
Ort: Hamburg
Beginn: Samstag, 12.06.2010, 09:00
Ende: Sonntag, 13.06.2010, 17:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.