Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa und Reizdarmsyndrom aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Ernährungsmedizin

Beschreibung: Über 360.000 Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Entzündungen des Darms. Die Zahl der Erkrankungen steigt in westlichen Ländern kontinuierlich an. Viele
Menschen wissen garnicht, dass sie erkrankt sind. Der Leidensdruck der Betroffenen ist hoch. Ganzheitliche Ansätze wie die TCM und eine individuelle Ernährungsumstellung
erhöhen die Lebensqualität der Betroffenen deutlich.

Seminarthemen:
- Grundlagen, Zahlen, Daten, Fakten
- Verdauungstrakt, Ursachen
- Beschwerdeformen, Begleiterkrankungen
- Reizdarmsyndrom - Colon irritable
- Ernährung bei Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa und Reizdarmsyndrom
- Ernährung im Entzündungsschub
- Parenterale und enterale Ernährung (Trink- und Sondenernährung)
- Kostaufbau nach einem Entzündungsschub
- Diätberatung im symptomfreien Intervall
- Einflussfaktoren von Nahrungsmittel-Inhaltsstoffen
- Einsatz von Probiotika
- CED und Reizdarmsyndrom aus Sicht der TCM
- Ernährungsempfehlungen der Fünf Elemente Ernährung
- Fallbeispiele, praktische Übungen, Gruppenübungen

Seminarziel:
Dieses Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick und unterstützt Sie bei der Beratung von CED-Betroffenen. Wir besprechen Fälle aus der westlichen Sichtweise und der TCM-Sicht und leiten konkrete Ernährungsempfehlungen ab.

Seminarpreis:
332,00 Euro zzgl. MwSt. inklusive ausführlicher Seminarunterlagen, Pausengetränke und kostenlose Hotline-Nutzung für die Ernährungsberatung.
Veranstalter: Bettina Dräger, Diplom Oecotrophologin
Ort: Hamburg
Beginn: Samstag, 25.09.2010, 09:00
Ende: Sonntag, 26.09.2010, 17:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.