Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

RAL SYMPOSIUM ERNÄHRUNG 2019

Beschreibung: Das diesjährige RAL SYMPOSIUM ERNÄHRUNG ist wieder ein gelungener Mix aktueller Ernährungsthemen aus der Gemeinschaftsverpflegung. Den Auftakt der Fortbildungsveranstaltung macht Frau Jocelyn Reich-Soufflet, die über psychologische und ethische Aspekte bei der Ernährung alter Menschen referieren wird. Die Teilnehmer werden sensibilisiert für die Empfehlung von Ernährungsinterventionen, denn die Vorzüge einer Diät bei einem Senioren müssen abgewogen werden, bevor eine Initiative ergriffen wird. Es braucht konstruktive Lösungen für den Umgang mit den eigenen Grenzen. Im Anschluss stellt Frau Dr. Martha Niemöller die Lust am Essen als zentrales Element gelungenen Alterns in den Fokus. Ergänzt werden die Beiträge durch eine praxisbezogene Vorstellung von Geschirr für Menschen mit Einschränkungen motorischer oder kognitiver Art. Essen und Trinken beeinflussen das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden und dienen der Erhaltung der Lebensqualität. Beleuchtet werden verschiedenste Aspekte, die dem Erhalt einer möglichst selbstständigen Lebensführung unter Berücksichtigung alterstypischer funktioneller Defizite dienen.

Der Wunsch der Gäste in Einrichtungen mit Gemeinschaftsgastronomie nach natürlichen gesundheitsförderlichen Lebensmitteln nimmt immer mehr zu. Darüber hinaus erwartet der Gast transparente Informationen zu Inhaltsstoffen, Zusatzstoffen und Herkunft. Die Lebensmittelindustrie reagiert darauf u.a. mit dem Bewerben von Lebensmitteln mit dem Hinweis auf die Nichtverwendung von bestimmten Zutaten, wie beispielsweise Lebensmittelzusatzstoffen oder Aromen. Die Lebensmittelchemikerin und Ernährungsexpertin Heidi Homann wird gemeinsam mit den Teilnehmern auf eine spannende Reise gehen, auf der es anschaulich zu entdecken gibt, was sich hinter so manchem „ohne …“-clean label verbirgt.

Zu den großen Ernährungstrends zählen neben Genuss und Gesundheit das nachhaltige Handeln in all seinen Dimensionen. Wie sich die Freude am Essen, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden in Einklang mit den klassischen Nachhaltigkeitsaspekten umsetzen lässt, wird am Beispiel eines ausgezeichneten Konzeptes zur gelebten Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsgastronomie vorgestellt.
Häufig sehen sich Köche und Ernährungsfachkräfte vor der Herausforderung, den individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen von Patienten gerecht zu werden. Personen mit Unverträglichkeiten und Allergien müssen adäquat und mit größter Sorgfalt verpflegt werden. Wie begegne ich Tischgästen mit dem Wunsch, sich entsprechend angesagter Lifestyle Diäten oder einem persönlichen Ernährungsregime zu ernähren? Der Beitrag „Und das Kamel passt doch durch´s Nadelöhr“ zeigt, wie es gelingen kann, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung in einem wertschätzenden Dialog zu schaffen.

Der letzte Programmpunkt widmet sich dem Thema Ernährung bei Krebserkrankungen. Vermittelt wird die Umsetzung evidenzbasierter Empfehlungen durch die ernährungstherapeutische Begleitung der Betroffenen in allen Phasen der Erkrankung.

Die Veranstaltung wird ergänzt durch eine begleitende Industrieausstellung. Partner aus Handel und Industrie stellen Produktneuheiten u.a. aus den Bereichen Lebensmittel, Software und Hygiene vor. Suchen Sie den Kontakt zu den Ausstellern und nutzen Sie die Gelegenheit, sich über die aktuellen Lösungen in der Gemeinschaftsverpflegung zu informieren.
Veranstalter: RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e.V.
Ort: Bochum, Messezentrum der Josef Dewender Lebensmittelgroßhandlung
Beginn: Freitag, 17.05.2019, 09:30
Ende: Freitag, 17.05.2019, 17:45
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.