Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Regulatory Affairs: Grundlagen der Chemikalien-, Pflanzenschutzmittel-, Biozid- und Pharmazeutikazulassung in der EU

Beschreibung: Die Zulassung von Chemikalien, Bioziden, Pflanzenschutzmitteln und Pharmazeutika in Europa ist sehr komplex und für Einsteiger oftmals verwirrend. Ziel des Kurses ist es, grundlegendes Know-how zu vermitteln und besser gerüstet zu sein, den Dschungel von Gesetzen und Richtlinien zu durchdringen.


Inhalt: Zur Zulassung von chemischen und pharmazeutischen Produkten werden deren Sicherheit und Wirksamkeit evaluiert, was sowohl Produktion, als auch Vertrieb, Anwendung und Entsorgung einschließt. Zulassungsprozesse und Zulassungsanforderungen sind nicht nur entscheidend für die Verbrauchersicherheit, sondern haben auch starken Einfluss auf die Innovationsaktivitäten der chemischen und pharmazeutischen Industrie.

Behandelt werden folgende Themen:

- Grundkenntnisse der EU-Gesetzgebung und zugehöriger Richtlinien
- Relevante Zulassungsbehörden der EU
- Aufbau verschiedener Zulassungsdossiers
- Grundlegende regulatorische Prozesse: Anmeldung, Erneuerung, Änderungsanzeigen, dringende Sicherheitsmaßnahmen
- Typische regulatorische Fallbeispiele und deren Querbeziehungen zu Produktion, Marketing, "Business Development", Patente und "Intellectual Property", Qualitätssicherung, Pharmakologie, und (Umwelt-)Toxikologie
Veranstalter: Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Ort: Frankfurt am Main
Beginn: Freitag, 12.04.2019, 09:00
Ende: Freitag, 12.04.2019, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.