Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Qualitätsmanagement im analytischen Labor, Richtlinienkonformität und Kompetenzerhalt

Beschreibung: Ziel des Kurses ist die Vermittlung von Kenntnissen √ľber die grundlegenden Anforderungen der Norm DIN EN ISO/IEC 17025 an die Qualit√§tssicherung und die Qualit√§tslenkung im analytischen Laboratorium. Die Teilnehmer werden mit den wichtigsten Elementen wie Referenzmaterialien, Messunsicherheit, R√ľckf√ľhrung, Kalibrierung, Ringvergleichen, Qualit√§tsregelkarten und deren Anwendung vertraut gemacht. Durch den Vergleich von Akkreditierung, Zertifizierung und GLP-/GMP-Zulassung sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, f√ľr ihren eigenen Bereich die optimale Struktur des Qualit√§tsmanagements zu finden.


Inhalt: Schwerpunkte des Kurses sind:
- Richtige Begriffe der Qualitätssicherung (QS) in der Analytik
- QS im analytischen Laboratorium und in der Praxis; erforderliche Ma√ünahmen zur Erf√ľllung der Qualit√§tsanforderungen der Norm DIN EN ISO/IEC 17025, Good Manufacturing Practice (GMP) und Good Laboratory Practice (GLP)
- Akkreditierung in Deutschland und internationale Entwicklung
- Vergleich von Akkreditierung nach ISO/IEC 17025, ISO/IEC 15189
- Qualit√§tsgerechte Handhabung von EDV-gest√ľtzten Systemen
- Statistische Grundlagen f√ľr die Qualit√§tssicherung
- R√ľckf√ľhrung in der Analytik und die Verwendung von Referenzmaterialien
- Planung und Durchf√ľhrung von Ringvergleichen; Aufwand und Nutzen der Beteiligung an Ringvergleichen
- Prinzip und Anwendung von Qualitätsregelkarten
- Ermittlung und Angabe der Messunsicherheit von Analysenergebnissen
Veranstalter: Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Ort: Frankfurt am Main
Beginn: Donnerstag, 21.11.2019, 09:00
Ende: Freitag, 22.11.2019, 17:00
Fortbildungspunkte: √ĄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte √ľberpr√ľfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrt√ľmer vorbehalten.