Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Die Allergologie von A - Z

Beschreibung: Referentin: Dipl. oec. troph. Christiane Schäfer, Hamburg

Dieses Seminarformat richtet sich an Teilnehmer, die Allergien "mit beraten", also immer mal wieder neben den FSW und Gastrothemen auch ein Allergiepatient beraten werden will. Dafür benötigt es Wissen und ein gutes stets effektives Beratungsvorgehen. Eine sichere Struktur im Vorgehen und abrufbare Grundkenntnisse sind gewinnbringend zu nutzen und schützen vor Beratungsfehlern.

Die Anamnese als zentraler diagnostischer Baustein und die sichere Interpretation von allergologischen Befunden und deren Transfer in eine diagnostische und therapeutische Diät stehen im Mittelpunkt dieses Seminares. Daher werden verschiedene Basisdiagnostika vorgestellt und hinsichtlich ihrer Relevanz bewertet. Ziel ist es, den Spaß an der Allergologie zu wecken und die Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen in der Bewertung der allergologischen Diagnostik zu festigen und mögliche Beratungsfehler aufzudecken und zu vermeiden.

Vorkenntnisse sind wünschenswert - aber nicht Voraussetzung!
Profis werden trotzdem auf ihre Kosten kommen.:-)

Seminarinhalte u.a.:
- Signale aus dem Anaphylaxieregister
- Nicht immer ist es die Milch! Allegische immunmodulierte Krankheitsbilder
- Immer langsam - kein Verbot ohne Relevanz!
- Von IgE, IgG und sonstigen Dingen, die der Patient kaufen kann...
- Und was bleibt übrig? Toleranzinduktion erwünscht!
- Wo steht was, und wie kann es angewandt werden? Sinnvolle Listen!?
- Risikoabschätzung von Diät- und/oder Beratungsfehlern
- Provokationen nicht möglich? Und nun?
Veranstalter: FEBIT Triesdorf
Ort: Infozentrum der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf
Beginn: Donnerstag, 02.07.2020, 10:00
Ende: Freitag, 03.07.2020, 16:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.