Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Beratung von Lebensmittelallergikern – Umgang mit einer besonderen Herausforderung

Beschreibung: Ernährungsfachkräfte werden bei der Beratung von Lebensmittelallergikern häufig mit anspruchsvollen Beratungssituationen konfrontiert. Das Leben der Patienten kann sich drastisch ändern, wenn die Diagnose einer (Lebensmittel)-Allergie gestellt wird, so dass in den Beratungen zunächst Ängste und Unsicherheiten der Ratsuchenden im Vordergrund stehen. Auch der Umgang mit traumatisierenden lebensbedrohlichen Anaphylaxien und Eltern, die an allen Fronten für ihre allergischen Kinder kämpfen, benötigen einen besonderen Zuspruch und Unterstützung. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden Methoden und Modelle kennen, die in diesem Setting unterstützend sein können. Außerdem wird das Beraterverhalten Thema sein, denn Haltung, Absicht und Erwartungen prägen den Therapieerfolg ebenso wie die fachliche Kompetenz. Übungen zur eigenen Klärung, zur Unterstützung der Selbstfürsorge und zum Stressabbau sind ebenso Bestandteil.

Inhalte
Kommunikation und deren Einfluss auf den Ratsuchenden
Ressourcen mobilisieren – Resilienz und Selbstwirksamkeit stärken
Aspekte aus dem Motivational Interviewing und der Transaktionsanalyse
Beraterhaltung und -verhalten
Burnout-Prophylaxe
Rollenspiele, Übungen, Erfahrungsaustausch
Veranstalter: Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Ort: Hannover
Beginn: Freitag, 22.05.2020, 10:00
Ende: Samstag, 23.05.2020, 15:30
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: 16, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.