Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Ernährungs-Seminare für Teilnehmer 65plus - eine echte Herausforderung!

Beschreibung: Wer Senioren schult, muss Themen, Hürden und Alltagstransfer anders angehen.

In der Rehaklinik oder ambulant: "Silver Agers" sitzen immer öfter im Seminar. Meistens schickt sie der Arzt, weil es jetzt kurz vor knapp ist. Viele Seminarleiter ziehen dann ihr gewohntes Programm durch. Doch auch wenn sich das sonst noch so gut bewährt - der Mensch ab 65 Jahren hat völlig andere Gegebenheiten: Die Zipperlein und Krankheiten, für die Ernährung eine Rolle spielt, häufen sich. Das Ess- und Trinkverhalten sitzt fest und ist nicht so leicht zu verändern. Im Kopf lässt die Leistung vom Gedächtnis nach, was sich beim Lernen deutlich bemerkbar macht.

Es gilt, Ihre Seminare so aufzubereiten, dass Teilnehmer die Sache nicht nur absitzen, sondern überzeugt sind: "Das ist gut. Das mach ich zuhause auch!" Es fordert neu, doch Sie tragen bei, dass gerade Senioren neue Saiten aufziehen und doch noch gesünder leben lernen.
Wichtig: Das ist kein Seminar über gesunde Ernährung und alterstypische Beschwerden wie Mangelernährung, Schluck- und Kaustörungen oder Essen bei Demenz!

Das Seminar ist das Richtige für Sie, wenn Sie fundierte + praxiserprobte Strategien und Methoden suchen, mit denen Sie...
● Ihre Ernährungs-Schulung genau so gestalten, dass ältere Gehirne dabei etwas lernen und auch behalten,
● das Essverhalten von Klienten 65plus erfolgreich verändern, und
● attraktive Angebote für Ältere entwickeln, die wirklich was bringen.

Die Inhalte:
• Psychologisches Altern: Was sich ab 65 verändert – geistig, alltagspraktisch und sozial.

• Kognitives Altern beeinflusst die Aufnahme-, Merk- und Veränderungsfähigkeiten: Worauf es beim Lernen ankommt, wenn das Hirn schon älter ist und inwiefern Sie das als Seminarleiter betrifft. Motivierende Rahmenbedingungen schaffen, Inhalte strukturieren, Zusammenhänge ermöglichen, positive Emotionen fördern, Information richtig dosieren.

• Senioren ins Tun bringen: Essensthemen finden, die ältere Menschen wirklich brauchen, aufhorchen lassen und im Alltag sicher ausprobieren. Schwerpunkt: Der Alltagstransfer!

• Am zweiten Seminartag gestalten Sie ein eigenes Seminarkonzept zu einem Thema, dass für Ältere wichtig ist! Dafür verwenden Sie altersgerechte Materialien und kreative Lernstrategien, die schnelle Erfolgserlebnisse schaffen und nachhaltig beeindrucken.
Veranstalter: Jutta Kamensky - Ernährungspsychologie
Ort: Nürnberg
Beginn: Donnerstag, 25.06.2020, 10:00
Ende: Freitag, 26.06.2020, 15:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.