Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Ernährungstherapie bei Essstörungen

Beschreibung: Betroffene brauchen unbedingt eine psychotherapeutische Begleitung und eine ernährungspsychologisch fundierte Beratung. Unsere Aufgabe als Ernährungsberaterin wird erst sinnvoll sein, wenn die Betroffenen die pathologische Dimension Ihrer Krankheit erkennen, sie zum Teil auch verstehen und bereit sind einen "Ausstieg aus der Essstörung" zu beginnen.
Die Psychologische-physiologische Entität spielt bei der Komplexität der Erkrankungen eine wesentliche Rolle. Keine Diätanweisung kann dazu verhelfen, ein Gewicht auf die Dauer zu regulieren, ein gestörtes Verhalten zu modifizieren, weil dabei nicht die wahren Ursachen erkannt und behandelt werden. Wenn die Diättherapie ausgeführt wird ohne Basiswissen über diverse Aspekte der Essstörungen, sowie über die klinischen Dimensionen, die Sie in der Praxis einnimmt, handelt es sich sogar um eine gefährliche Maßnahme, da Sie zu einer Verstärkung der Symptome führen kann.
Diese Fortbildung richtet sich an Ernährungstherapeutinnen (Staatlich geprüfte Diätassistenten, Ökotrophologen und Ernährungswissenschaftler (mit Gleichwertigkeitsprüfung bez. Ernährungstherapie ).
Veranstalter: FrauenGesundheitsZentrum Regensburg
Ort: Regensburg
Beginn: Samstag, 21.05.2011, 1000
Ende: Samstag, 21.05.2011, 17:30
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.