Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Focusing - Achtsamkeit zur Kompetenzerweiterung in der EB

Beschreibung: Focusing oder die "Arbeit mit der inneren Achtsamkeit" ist eine körperorientierte Methode, die auch in der Ernährungsberatung eingesetzt werden kann. Die Grundhaltungen Akzeptanz und Echtheit - wichtige Elemente der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Rogers - werden vertieft und stärken sowohl die Beratungsbeziehung als auch den Berater selber.

Eine Annäherung an das Thema Essen und Lebensmittel in achtsamer Haltung kann neue Einsichten und Erkenntnisse bringen. Indem körperliches Empfinden greifbar gemacht wird, können auch tiefergehende Themen des Klienten er- und bearbeitet werden. Hierzu werden im Seminar erprobte Übungen vorgestellt, die in der Einzel- und in der Gruppenberatung gut durchführbar sind. Auch können durch eine gestärkte Beratungsbeziehung stimmige Lösungen von innen heraus entstehen, die über das schon gewusste "KopfWissen" hinaus gehen. Diese Art von Begleitung bei sich entwickelnden Prozessen wird in kleinen Schritten praxisnah vermittelt und trainiert.
Seminarinhalte

- Theorie zum Thema Focusing - ein Weg innerer Achtsamkeit
- Übungen zu grundlegenden Techniken im Focusing
- Achtsamkeitsübungen und das Anleiten des "felt sense"
- Übungen zur Verhaltensänderung, Motivation und Zufriedenheit
- Übungen zum bewussten, achtsamen Umgang mit sich, den Lebensmitteln und dem Essen

Arbeitsformen des Seminars sind Gruppenübungen, Rollenspiele, dyadische Übungsformen, Theorieeinheiten und Runden zum Erfahrungsaustausch.

Gebühren

Nicht-Mitglied: 248 Euro
Mitglied: 236 Euro
Veranstalter: DGE
Ort: Bonn
Beginn: Montag, 04.06.2012, 09:00
Ende: Mittwoch, 06.06.2012, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.