Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Seminar: Ernährung und Säure-Basen-Haushalt. Sind wir alle chronisch übersäuert?

Beschreibung: Schenkt man den vielen Säure-Basen-Büchern Glauben, so ist nahezu jeder zivilisierte Mensch aufgrund seiner Ernährungsweise übersäuert. Schulmediziner begegnen der Hypothese einer latenten Azidose als Ursache chronischer Krankheiten jedoch beharrlich mit einem müden Lächeln. Zahlreiche wissenschaftliche Studien der letzten Jahre weisen allerdings darauf hin, dass es tatsächlich eine ernährungsbedingte Azidose gibt, die bei der Entstehung von Osteoporose, Rheuma, Hypertonie und Insulinresistenz eine Rolle spielt. Nach diesem Seminar wissen Sie, welche Aussagen und Meinungen zum Säure-Basen-Thema eine gesicherte wissenschaftliche Basis haben und welche dem Bereich der Mythen zuzuordnen sind.

- Wie ist die Übersäuerungstheorie entstanden?
- Welchen Einfluss übt die Ernährung auf den Säure-Basen-Haushalt aus?
- Was ist von Säure-Basen-Tabellen zu halten?
- (Wann) Sind Basenpräparate sinnvoll?
- Welche gesundheitlichen Störungen sind mit einer ernährungsbedingten Azidose assoziiert?
- Kann die Übersäuerung des Körpers messtechnisch erfasst werden?
- Brauchen wir eine "Säure-Basen-Diät?"
Veranstalter: Academia Diaetetica - Fortbildungen für Ernährungsprofis
Ort: Leinfelden-Echterding
Beginn: Samstag, 25.02.2012, 10:00
Ende: Samstag, 25.02.2012, 17:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.