Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Traditionelle Mediterrane Kost - wissenschaftliches Update zum herzgesunden Essen

Beschreibung: Seit die UNESCO die "Dieta Mediterranea" zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt hat, hat das Interesse an der "Herzdiät" weiter zugenommen. Aktuelle Studien zeigen das präventive und therapeutische Potential - nicht nur bei koronarer Herzkrankheit, sondern auch bei zahlreichen weiteren chronischen Erkrankungen. Studienleiter Francesco Sofi, Ernährungswissenschaftler und Kardiologe an der Universität Florenz, fasst die neuen Erkenntnisse drastisch zusammen: "Was die mediterrane Kost kann, das kann kein Medikament - wir haben kein einziges Medikament, das so wirksam ist." Doch welche der zahlreichen "mediterranen Kostformen? hat dieses heilende Potential? Und wussten Sie, dass bereits die Auswahl und Menge an Küchenkräutern eine große Wirkung auf Blutfette haben? Neben Antworten auf diese und weitere Fragen lernen Sie Möglichkeiten kennen, die wissenschaftlichen Erkenntnisse in die tägliche Berufspraxis umzusetzen.

- Was sind die Merkmale der traditionellen mediterranen Kost?
- Welche Ergebnisse liefern die 7-Länder-Studie und die Lyon-Diet-Heart-Study?
- Welche präventiven und therapeutischen Effekte sind bei metabolischen und kardiovaskulären Erkrankungen bekannt?
- Welche protektiven Wirkungen gibt es bei anderen Erkrankungen?
- Auf welche Faktoren sind die positiven Effekte zurück zu führen?
- Welche Bedeutung hat die richtige Auswahl von Fetten und Ölen, Wildpflanzen, Kräutern und Gewürzen?
- Wie können die Empfehlungen in die Praxis der Ernährungsberatung und Gemeinschaftsverpflegung umgesetzt werden?

Dipl. oec. troph. Andrea Ciro Chiappa
Veranstalter: Academia Diaetetica - Fortbildungen für Ernährungsprofis
Ort: Leinfelden-Echterdinge
Beginn: Freitag, 13.04.2012, 10:00
Ende: Freitag, 13.04.2012, 17:00
Programm (pdf): anzeigen
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.