Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Podiumsgespräch: Wen essen wir morgen?

Beschreibung: Vier Experten für eine der größten Herausforderungen unserer Zeit: Wie werden sieben Milliarden Erdenbürger satt - heute und in Zukunft? Während hierzulande die Hälfte der Lebensmittel im Müll landet, verhungern anderswo jährlich Millionen Menschen. Das Tragische: Hunger ist kein unabwendbares Schicksal, Hunger hat viele Gründe - alle wären vermeidbar.

Ex-Vorstandssprecher der Metro-AG Klaus Wiegandt ist ein intimer Kenner der Lebensmittelbranche.

Als Co-Autor des Weltagrarberichts ist Hans Rudolf Herren mit allen Fakten rund um die Ernährung der Menschheit vertraut.

Felix Prinz zu Löwenstein kennt das Potenzial des Öko-Landbaus.

Bärbel Dieckmann ist Präsidentin der Deutschen Welthungerhilfe und weiß, was Hungersnot bedeutet.

Podiumsteilnehmer:
- Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Deutschen Welthungerhilfe
- Prof. Dr. Hans Rudolf Herren, Direktor des Millennium Institute (USA) und Welternährungspreisträger
- Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Öko-Landwirt und Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. in Deutschland
- Klaus Wiegandt, Ex-Vorstandssprecher der Metro-AG und Gründer der Stiftung »Forum für Verantwortung«

Moderation: Sybille Giel, Bayerischer Rundfunk

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt. Reservierung erbeten unter: http://www.tollwood.de/weltsalon/reservierung
Veranstalter: Tollwood
Ort: München
Beginn: Mittwoch, 12.12.2012, 19:30
Ende: Mittwoch, 12.12.2012, 21:00
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.