Reizdarm - Selbsthilfemaßnahmen

Erste-Hilfe

In manchen Situationen ist schnelle Schmerzlinderung gefragt. Hier nun einige Tipps, die gut tun und entkrampfen:

  • W√§rme wirkt entspannend. Wickeln Sie eine hei√üe W√§rmeflasche in ein Tuch und legen sie diese auf den Bauch.
  • Auch ein Leibwickel wirkt entkrampfend und wohltuend. Legen Sie hierf√ľr ein mit lauwarmem Wasser getr√§nktes und ausgewrungenes Leinentuch auf den Bauch und umwickeln Sie diesen dann mit einem Baumwolllaken. Als letzte Schicht folgt eine Wolldecke. Ruhen Sie mindestens 30 Minuten.
  • Eine Tasse warmer Tee (Anis-K√ľmmel-Fenchel oder Baldrian), langsam und schluckweise getrunken, entspannt.
  • Machen Sie Atem√ľbungen vor dem ge√∂ffneten Fenster.
  • Legen Sie sich entspannt auf den R√ľcken und massieren Sie langsam und bewusst den Bauch in kreisenden Bewegungen.
  • Machen Sie einen Spaziergang.
  • Nehmen Sie ein Bad mit Lavendel- oder Melissen√∂l.
  • Atmen Sie gleichm√§√üig und tief in den Bauch hinein.

Was Sie unbedingt meiden sollten...

  • Genussmittel wie Kaffee, schwarzer Tee, Mate-Tee, koffeinhaltige Getr√§nke (z.B. Coca Cola), Zigaretten
  • Terminzw√§nge
  • Hektik
  • fettes und reichhaltiges Essen
  • hastiges "Zwischendurch-Essen"
  • ungen√ľgendes Kauen
  • unangenehme Debatten w√§hrend der Mahlzeiten