Nahrungsmittelallergien - Nickel

Nickel steht an erster Stelle der Kontaktallergene. Nach Untersuchungen an Hautkliniken in Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz waren 2001 26% der Frauen und 5% der M√§nner unter 31 Jahren von einer Nickelallergie betroffen. Am h√§ufigsten handelt es sich um eine reine Kontaktallergie. Nur bei einem Teil f√ľhrt der Verzehr von nickelreichen Lebensmitteln zu Hautreaktionen. Betroffen sind meist nur diejenigen, die bereits l√§nger und sehr stark mit Nickel sensibilisiert sind.

Nickelquellen sind:

Mode-, Silber- und Wei√ügoldschmuck, Kn√∂pfe, Brillengestelle, Euro-M√ľnzen, Zigaretten aber auch Kochgeschirr und Lebensmittel.

Feststellung einer Allergie auf Nickel in der Nahrung

Wurde eine Nickelkontaktallergie festgestellt, folgt eine Analyse (Anamnese) des Patienten durch eine allergologisch erfahrene Ernährungsfachkraft.

Anschlie√üend wird mit Hilfe eines Ern√§hrungs- und Symptom-Protokolls eine sechsw√∂chige nickelarme Di√§t durchgef√ľhrt. Diese ist der individuellen Diagnose (z.B. weitere Allergien) und Ern√§hrungsgewohnheiten anzupassen. Tritt eine deutliche Verbesserung der Nickelallergie ein, folgt ein Provokationstest mit 2,5mg Nickelsulfat. So wird gepr√ľft, ob diese Kostform auch therapeutisch weitergef√ľhrt werden soll. Nun folgt ein Kostaufbau, um die individuelle Toleranzschwelle zu ermitteln, unter welcher keine Symptome mehr auftreten. Eine Nickelfreie Kost ist nicht m√∂glich. Bei der nickelarmen Ern√§hrung geht es darum nickelreich Lebensmittel zu vermeiden.

Nickelreiche Lebensmittel

  • Kakaoprodukte: Kakaopulver, Schokolade
  • H√ľlsenfr√ľchte: Sojabohne, Linse, Bohne, Erbsen
  • N√ľsse und Samen: Erdnuss, Pekannuss, Cashew-Kerne, Mandel, Haselnuss, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mohn
  • Getreideprodukte: Haferflocken, Getreidek√∂rner, Vollkornbrot
  • Kohlgem√ľse: Blumenkohl, Brokkoli
  • Schalentiere: Muscheln je nach Sorte und Fanggebiet

Quelle: mod. nach Souci, Fachmann, Kraut 2000; Knezevic 1985, Scherz 1997

Grundsätzlich enthalten pflanzliche Produkte mehr Nickel als tierische.

Spezielle Tipps bei Nickelallergie

  • W√§hrend der nickelarmen Di√§t wird empfohlen Obst, Gem√ľse, Kartoffeln und Getreideprodukte zu sch√§len, da sich Nickel besonders in der Haut bzw. der Schale anreichert.
  • Auch sollte auf das Kochgeschirr geachtet werden. Stahlt√∂pfe enthalten Nickel, welches besonders bei der Zubereitung s√§urehaltiger Lebensmittel frei gesetzt wird.
  • Am besten geeignet ist Kochgeschirr aus Glas, Keramik, Ton, Teflon oder Emaille.
  • Kaffee aus der Kaffeemaschine kann bis zu zehnmal mehr Nickel enthalten, als selbst aufgebr√ľhter Kaffee.
  • W√§hrend der nickelarmen Di√§t ist au√üerdem der intensive Hautkontakt mit nickelhaltigen Gegenst√§nden und Zigarettenrauch zu vermeiden.

Quellen