DEBInet-Terminkalender

Fortbildungen/Termine in Ernährungsmedizin und -wissenschaft

Kalender

Untenstehend finden Sie eine Auswahl (derzeit 69 Termine) von Fort- und Weiterbildungen, Kongressen in Ernährungsmedizin und Ernährungswissenschaft sowie verwandten Disziplinen. Durch den Filter können Sie die Termine nach Ihren Bedürfnissen eingrenzen. Wenn Sie eine Veranstaltung ausrichten und/oder eintragen möchten, können Sie den Termin für diese Seite vorschlagen.

Details für alle Termine auf / zu

Filter ausblenden

bis

Nachträglich können Sie die aufgelisteten Termine nach einem Stichwort durchsuchen.

April 2020

17.04.2020 - 08.04.2022, Essen
Beschreibung:
Systeb(R) - Zertifikatsausbildung

Erfolgreich. Perspektivisch. Beraten.

Beschreibt, was wir professionellen Ernährungstherapeuten und -beratern vermitteln. Grundlage erfolgreicher systemisch-integrativer Ernährungstherapie und -beratung sind spezifische interdisziplinäre Kenntnisse sowie persönliche Kompetenzen als Berater und als Mensch.

Systeb® – Begleiten statt Belehren* schult erfahrene Berater wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert zu systemisch-integrativen Ernährungstherapeuten und -beratern. Systeb® ist ein kundenorientierter und aktivierender Beratungsansatz, der im Jahr 2006 am Institut für systemorientiertes Gesundheitsmanagement speziell für die Fachgebiete Ernährungstherapie und -beratung entwickelt wurde. Systeb® - Weiterbildungen ermöglichen es Beratungsfachkräften kontextabhängig sowohl inhaltsorientiert klassisch als auch systemisch mehrperspektivisch Veränderungsprozesse zur Optimierung der Ernährung und Gesundheit zu moderieren.

Die Weiterbildung baut auf den fachspezifischen Beratungskompetenzen von Oecotrophologen (Diplom, Master, Bachelor), Diätassistenten und Ernährungsmedizinern auf und umfasst insgesamt 200 UE verteilt auf Präsenzphasen, Vertiefung/Reflexion der Lehrinhalte in Supervision und Intervision, individuelle Trainingsaufgaben, Literaturstudium, eine Hausarbeit, eine Methodenpräsentation in Theorie und Praxis sowie eine Liveberatung mit Intervision.

Ziele der Weiterbildung sind:

Erlernen Systemisch-Integrativer Ernährungstherapie und -beratung (> Systeb®)
Weiterentwicklung der Persönlichkeit als Ernährungs- und Gesundheitsberater / Coach
Erweiterung der Fachkompetenz im Bereich der psychomentalen und psychosozialen Beratung
Erweiterung des Beratungsspektrums auf der Grundlage einer neutralen Haltung
Kollegiale Intervision
Stärkung der Position in der interdisziplinären Gesundheitsversorgung
Schließen einer Versorgungslücke im Fachgebiet Ernährungs- und Gesundheitsberatung

Unsere Seminare sind im Rahmen der Zertifizierung von Ernährungsberatern von den Fachverbänden wie VDOE, VDD, VFED, DGE usw. anerkannt.
* Systeb® = Systemisch-Integrative Ernährungstherapie und -beratung

Nachhaltig. Gut. Beraten.

Für eine höhere Kundenzuftiedenheit
Nachhaltige Verhaltensänderungen
Stärkung der Selbstwirksamkeit
Auflösung von Blockaden
Erweiterung der Handlungskompetenz
vereinbar mit Nutrition Care Process (NCP)



Veranstalter:
isogm Institut für systemorientiertes Gesundheitsmanagement
Beginn:
Freitag, 17.04.2020, 17:00
Ende:
Freitag, 08.04.2022, 17:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken

September 2021

02.09.2021 - 25.11.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
MI gilt als anerkanntes Konzept zur Bewältigung von anspruchsvollen Gesprächssituationen und hat das Ziel, eine nachhaltige Veränderungsbereitschaft zu fördern. Die Methode eignet sich sehr gut, um schwierigen Gesprächssituationen leichter begegnen zu können. Dadurch wird langfristig die Belastung der Beratenden reduziert und gleichzeitig die Eigenverantwortung der Ratsuchenden gestärkt. Die zunehmende Compliance der Patienten wirkt sich positiv auf den weiteren Behandlungsverlauf aus.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Donnerstag, 02.09.2021, 18:00
Ende:
Donnerstag, 25.11.2021, 21:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

Oktober 2021

19.10.2021 - 20.10.2021, Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beschreibung:
Der Kurs gliedert sich in folgende Themenblöcke:
- Der menschliche Geruchssinn: Bedeutung und
Physiologie
- Identifizierung der Schlüsselgeruchsstoffe:
Vom GC-O-Screening bis zum Rekonstitutionsmodell
- Schlüsselgeruchsstoffe als Werkzeug für die Produktoptimierung:
Beispiele aus der Praxis
- Praktische Demonstrationen an Geräten
Der Kursinhalt wird durch zahlreiche Riechproben illustriert
und untermauert. Die Teilnehmer werden am Ende des
Kurses auch beurteilen können, ob für ihre spezifische
Situation der Aufbau einer eigenen Geruchsstoffanalytik
sinnvoll ist oder ob eher eine Kooperation mit einem
Forschungspartner oder die Vergabe von Auftragsanalytik
zielführend sind.
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Dienstag, 19.10.2021, 09:00
Ende:
Mittwoch, 20.10.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
21.10.2021, Pinneberg
Beschreibung:
Diese Kursleiterschulung ermöglicht die Verwendung des Kurskonzepts „Schicht im Schacht - gesunde Ernährung bei Schichtarbeit“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention hinterlegt und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

Schicht im Schacht ist für Kursteilnehmer/innen konzipiert, die durch Schichtarbeit eine zusätzliche Belastung auf eine geregelte Mahlzeitenstruktur haben und lernen wollen wie sich wechselnde Arbeitszeiten mit einem gesunden Ernährungs- und Lebensstil vereinbaren lassen. Mithilfe der richtigen Tools, sowie alltagstauglicher Tipps und Tricks werden die Programmteilnehmer/innen dazu befähigt, schichtarbeitsbedingte Risiken für Fehl- oder Mangelernährung zu erkennen und vorzubeugen.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Donnerstag, 21.10.2021, 10:00
Ende:
Donnerstag, 21.10.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
22.10.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Eiweiß ist zwar ein wichtiger, aber auch ein umstrittener Nährstoff. Denn oft ist zu hören, wir äßen viel zu viel davon und würden damit vor allem unsere Nieren belasten. Doch die Forschungen der letzten Jahre weisen darauf hin, dass das Eiweiß offenbar unterschätzt wurde. Möglicherweise kann es in der Prävention und Therapie der heute so häufigen Zivilisationskrankheiten eine entscheidende Rolle spielen – von Adipositas über Nicht-alkoholische Fettleber bis hin zu Typ-2-Diabetes. Dass Eiweiß dabei keineswegs „an die Nieren“ gehen muss, ist eines der Themen, die in diesem Eiweiß-Workshop behandelt werden.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 22.10.2021, 10:00
Ende:
Freitag, 22.10.2021, 13:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 4, VDD: 4 (z.T. beantragt) Termin drucken
22.10.2021, Pinneberg
Beschreibung:
Die Teilnahme an dieser Kursleiterschulung ermöglicht die Anwendung des Kurskonzepts „Top in 4M – Top in Form gut essen & trinken – gesund abnehmen“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention als Präventionskurs für Fehl- und Mangelernährung zertifiziert und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

In diesem Kurs erlernen die Kursteilnehmer/innen die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Zusätzlich zu einem fundierten Expertenwissen zum Thema erfolgreiche Abnehmstrategien, erhalten sie viele praxistaugliche Tipps für eine alltagstaugliche Umsetzung. Anstatt von „Crash-Diäten“ inklusive Jojo-Effekt, erlernen die Teilnehmer/innen, wie man langfristig ohne Frust abnehmen kann.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Freitag, 22.10.2021, 10:00
Ende:
Freitag, 22.10.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
27.10.2021 - 28.10.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Anforderungen an eine QM-/QS-Dokumentation
- Grundlagen der Dokumentenlenkung und Dokumententypen
- Elektronische Systeme im Kontext Industrie 4.0
- Schlankes Dokumentenmagement aus Industriesicht
- Erstellen und Lenken von QM-Dokumenten
- Vorgabedokumente richtig formulieren
- Praktische Umsetzung, typische Fehler und Probleme
- Prüfverfahren/Analysenmethoden oder Untersuchungsverfahren
als Vorgabedokumente
- Umgang mit Rohdaten und Laboraufzeichnungen
- Die Gerätedokumentationen und Geräte- oder Logbücher
- Praktische Hilfe, Tipps und Tricks
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Mittwoch, 27.10.2021, 09:00
Ende:
Donnerstag, 28.10.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
27.10.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Jeder leistungsorientiert Trainierende sucht nach Möglichkeiten, das Optimum aus seinem Körper herauszuholen. Aus dem aktuellen Sportgeschehen sind so genannte „Leistungsförderer" nicht mehr wegzudenken. Aber auch mit Ernährung lässt sich die individuelle Leistungsgrenze hinaufschrauben.
In den letzten Jahren sind immer mehr Nahrungsergänzungsmittel (Ergogenic Aids) auf den Markt gekommen. Ganze Regale in den Fitnessstudios, Super- und Drogeriemärkten sind damit gefüllt. In diesem Seminar lernen Sie bekannte Präparate und deren propagierten Wirkungen kennen. Sie erfahren, welche Ergänzungen sinnvoll sind und welche nicht.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Mittwoch, 27.10.2021, 17:00
Ende:
Mittwoch, 27.10.2021, 20:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 4, VDD: 4 (z.T. beantragt) Termin drucken
27.10.2021, Neumünster
Beschreibung:
Finden Sie zu mehr Genuss und Vitalität im Alltag! Welche Rolle spielt Ihre Ernährung in Ihrem (Arbeits-) Alltag? Greifen Sie häufiger zu Fast-Food, Fertiggerichten, Schokoriegel, Süßgetränk und Kaffee? Was hält Sie fit und leistungsfähig? Entdecken Sie Essen als Energietankstelle im Alltag, Vitalität & Genuss – Essen nach dem Francke-Modell. In diesem Kurs erhalten Sie viele praxistaugliche Tipps rund um die optimale Mahlzeitengestaltung. Sie werden sehen: Sich einfach gut und lecker zu ernähren, ist möglich und ganz nebenbei gehen Sie mit mehr Power und Lebensfreude durch Ihren Arbeitsalltag!

Mit unserer eintägigen Kursleiterschulung werden Sie Präventionsexpert*in für dieses Thema. Sie werden gründlich in die Thematik eingearbeitet, erhalten umfangreiche Teilnehmer- und Schulungsunterlagen und sind damit optimal vorbereitet, um den Kurs direkt im Anschluss Unternehmen und Teilnehmern selbstständig anzubieten und diesen durchzuführen.
Familie, Zeitdruck, die Arbeit. Der Alltag steckt voller Herausforderungen. Dabei bleibt das “Um-Sich-Selbst-Kümmern“ häufig auf der Strecke. Das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Belastbarkeit im Arbeitsalltag werden zu selten positiv unterstützt.
Zielgruppe: Dieser Kurs ist speziell für Mitmenschen konzipiert, die entdecken möchten, auf welcher Basis gesunde Ernährung aufgebaut ist. Mit diesem Kurs erlernen die Teilnehmenden, ihre Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und mit einfachen Schritten den eigenen Speiseplan zu optimieren. Zeitmanagement und praktische Tipps unterstützen die Umsetzung im Alltag. So entdecken die Teilnehmenden gemeinsam mit Ihnen flexibel – nach eigenen Vorlieben und Genüssen – den Weg in ein abwechslungsreiches und genussvolles Essverhalten. Tipps und Anregungen für mehr Bewegung im Alltag ergänzen das Konzept und unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Mittwoch, 27.10.2021, 10:00
Ende:
Mittwoch, 27.10.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
27.10.2021, FEBIT Triesdorf - Online Seminar
Beschreibung:
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2021 ist in vielen Bereichen ein Jubiläumsjahr, z.B. feiert die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ihr 50-jähriges Bestehen und das Insulin wird 100!
Diesen Meilenstein in der Geschichte der Medizin möchten wir mit unserem 4. Triesdorfer Ernährungstag aufgreifen und haben für Sie einen Nachmittag mit interessanten Themen rund um Diabetes und Insulin vorbereitet.
Unser 4. Triesdorfer Ernährungstag wird dieses Jahr am Mittwoch, 27.10.2021 von 14:00 Uhr bis ca. 18:45 Uhr online stattfinden.
Wir laden Sie herzlich ein, uns auf digitalem Weg in Triesdorf zu besuchen und freuen uns auf einen gemeinsamen spannenden Nachmittag mit Ihnen.
Eine Anmeldung für den Ernährungstag ist ab September unter www.triesdorf.de möglich.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr FEBIT-Team Triesdorf
Veranstalter:
FEBIT Triesdorf
Beginn:
Mittwoch, 27.10.2021, 14:00
Ende:
Mittwoch, 27.10.2021, 18:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
28.10.2021, Online
Beschreibung:
Mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose - vergleichbar viele wie an Diabetes mellitus. Im Gegensatz zum Diabetes gibt es aber kaum Beratungs- oder Kursangebote für Osteoporose-Betroffene. Eine Ernährungsberatung wird oft durch Empfehlungen für eine Nahrungsergänzung mit Calcium und Vitamin D3 ersetzt – ohne Berücksichtigung der individuellen Essgewohnheiten und der tatsächlichen Nährstoffzufuhr. Dabei beinhaltet eine „knochengesunde Ernährung“ weit mehr als diese beiden Mikronährstoffe.

Das Online-Seminar bietet Ernährungsfachkräften ein Rundum-Update zum Thema Osteoporose: medizinische Hingergründe, Risikofaktoren, Diagnostik, Prävention, Therapie und Ernährungtherapie
Veranstalter:
Ernährungsberatung Barbara Haidenberger
Beginn:
Donnerstag, 28.10.2021, 17:00
Ende:
Donnerstag, 28.10.2021, 2:30
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 4, VDD: 4 (z.T. beantragt) Termin drucken
28.10.2021 - 18.11.2021, online
Beschreibung:
Kursleiterschulung an 2 Abenden (28.10. & 18.11.21) jeweils von 17.00 bis ca. 20.30)
Osteoporose ist mit über 7 Millionen Betroffenen vergleichbar häufig wie Diabetes mellitus. Die Erkrankung tritt häufig erst jenseits des 60. Lebensjahres auf. Aber auch immer mehr Berufstätige erfahren – oft ohne Vorwarnung – z.B. durch einen spontanen Knochenbruch, dass Sie (evtl. schon länger) an Osteoporose erkrankt sind.
So kann in jedem Lebensalter echte Osteoporose-Prävention betrieben werden – auch von Berufstätigen und im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF).

Möchten Sie Menschen mit einer möglichen Mangel- und Fehlernährung im Hinblick auf Osteoporose in ihrem Ernährungsalltag individuell und pragmatisch unterstützen?
Wünschen Sie sich alltagstaugliche, bereits fertig ausgearbeitete Schulungsunterlagen und praktische Tipps für die Organisation des Kompaktkurses?
Dann sind Sie in dieser Online-Kursleiterschulung richtig.
Veranstalter:
Ernährungsberatung Barbara Haidenberger
Beginn:
Donnerstag, 28.10.2021, 17:00
Ende:
Donnerstag, 18.11.2021, 20:30
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 8, VDD: 8 (z.T. beantragt) Termin drucken
29.10.2021 - 30.10.2021, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
Ernährung im Alter ist ein völlig unterschätztes Thema—sowohl in Altenheimen als auch in Krankenhäusern oder bei allein lebenden Senioren. Ob in der Wundheilung, der Sturzprophylaxe oder bei Demenz: Der Ernährungszustand spielt eine entscheidende Rolle für das Auftreten und den Verlauf von Erkrankungen.

Die Versorgung mit ausreichenden Nährstoffen ist im Alltag pflegebedürftiger Menschen oft schwierig (mangelnder Appetit und Verdauungsleistung, wenig Zeit bei der Pflege). Aber auch selbstständig lebenden Senioren fehlt es oft an Kraft und Motivation sich ausgewogene Mahlzeiten zuzubereiten.

Die Ernährungsberatung und -therapie im Alter ist ein verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld für Ernährungsfachkräfte und erfordert spezielle Fachkenntnisse, die in diesem Seminar vermittelt werden.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 29.10.2021, 10:00
Ende:
Samstag, 30.10.2021, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken

November 2021

01.11.2021 - 30.11.2021, Online
Beschreibung:
Zur Zulassung von chemischen und pharmazeutischen Produkten
werden deren Sicherheit und Wirksamkeit evaluiert,
was sowohl Produktion als auch Vertrieb, Anwendung und
Entsorgung einschließt. Zulassungsprozesse und Zulassungsanforderungen
sind nicht nur entscheidend für die
Verbrauchersicherheit, sondern haben auch starken Einfluss
auf die Innovationsaktivitäten der chemischen und pharmazeutischen
Industrie.
Behandelt werden folgende Themen:
- Grundkenntnisse der EU-Gesetzgebung und zugehöriger
Richtlinien
- Relevante Zulassungsbehörden der EU
- Aufbau verschiedener Zulassungsdossiers
- Grundlegende regulatorische Prozesse: Anmeldung,
Erneuerung, Änderungsanzeigen, dringende Sicherheitsmaßnahmen
- Typische regulatorische Fallbeispiele und deren Querbeziehungen
zu Produktion, Marketing, „Business
Development“, Patente und „Intellectual Property“,
Qualitätssicherung, Pharmakologie, und (Umwelt-)Toxikologie
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Montag, 01.11.2021, 09:00
Ende:
Dienstag, 30.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
02.11.2021 - 30.11.2021, Online
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Wer braucht überhaupt eine „Verantwortliche Person“?
- Muss die „Verantwortliche Person“ fest angestellt sein?
- Was wird aus dem Sicherheitsbeauftragten für Medizinprodukte,
den das Medizinproduktegesetz in Paragraph 30
bisher forderte?
- Welche Aufgabenbereiche und Verantwortlichkeiten muss
diese Person übernehmen?
- Welche Qualifikationen sind dazu notwendig?
- Wenn etwas schiefgeht: Wer haftet dann dafür?
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Dienstag, 02.11.2021, 09:00
Ende:
Dienstag, 30.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
05.11.2021 - 06.11.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
So befreien Sie Klienten aus Denkblockaden, Frust und Selbstsabotage

Das Seminar ist das Richtige für Sie, wenn Sie fundierte + praxiserprobte Strategien und Methoden suchen, um …
● mehr Leichtigkeit, Geistesblitze und Erfolgserlebnisse in die Beratung zu bringen,
● ungünstige Einstellungen so zu verändern, dass was weitergeht,
● sicherzustellen, dass Ihre Klienten motivierter dranbleiben, seltener rückfällig werden und endlich einen Durchbruch haben.

Darum geht es:
Sie können die besten Ernährungsempfehlungen geben: Wenn beim Klienten die Einstellung „nicht stimmt“, wird es zäh.
Klienten stellen viel zu hohe Ansprüche an sich, schieben Frust, setzen sich unrealistische Ziele und viel zu strenge Regeln. Sie bauschen kleine Fehltritte zur Katastrophe auf oder denken „jetzt ist es auch schon wurst“. Auf Kritik reagieren sie allergisch, streben nach Harmonie und glauben, sie werden abgelehnt, wenn sie mal ein klares Nein zu einem angebotenen Stück Torte sagen. Sie finden ständig ein Haar in der Suppe und ein "Das schaffe ich nie!" jagt das nächste.
Negative Gedanken lösen negative Gefühle aus, die wieder zum Essen verleiten und die guten Vorsätze vermasseln. Wer hat schon Lust auf neue Ess-Gewohnheiten, wenn er sich nonstop mies dabei fühlt und von kreiselnden Ess-Gedanken verfolgt wird? Die wichtigen Stellschrauben für Veränderung, Durchhalten und Wohlbefinden liegen im Kopf. Exakt diese Denk-Bremsen müssen Sie aufdecken und geschickt umformulieren. So sorgen Sie für Zuversicht!

Die Inhalte:
Gedanken zu verändern ist keine leichte Sache. Sie bekommen Fragetechniken, Checklisten und Anleitungen an die Hand, mit denen Sie Denkfallen und -muster gezielt verwandeln.

• Wie tickt mein Gegenüber? Wie Sie raushören können, ob Sie es mit Schwarz-Weiß-Malern, unflexiblen Muss-Denkern oder Übertreibern zu tun haben und ihre Beratung gleich in die gewünschte Richtung lenken + was dabei wichtig ist, wenn Sie Ihren Klienten den Zusammenhang zwischen ihren Gefühlen, Bewertungen und Verhalten bewusst machen.

• Weg von Tipps und Regeln - hin zur Wurzel: Strategien, wie Sie Ewig-Zweifler in Aktion versetzen, Perfektionisten auf Normalmaß bringen, Harmoniesucher zum klaren Nein zu Kalorienbomben ermutigen und bei Katastrophendenkern den Druck rausnehmen.

• Motivation fördern mit der richtigen Einstellung: Selbstwirksamkeit und Optimismus stärken, damit Ihre Klienten überzeugt sind, ihr Ziel zu erreichen und sicher weitermachen.
Veranstalter:
Jutta Kamensky - Ernährungspsychologie
Beginn:
Freitag, 05.11.2021, 10:00
Ende:
Samstag, 06.11.2021, 15:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
05.11.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Finden Sie zu mehr Genuss und Vitalität im Alltag! Welche Rolle spielt Ihre Ernährung in Ihrem (Arbeits-) Alltag? Greifen Sie häufiger zu Fast-Food, Fertiggerichten, Schokoriegel, Süßgetränk und Kaffee? Was hält Sie fit und leistungsfähig? Entdecken Sie Essen als Energietankstelle im Alltag, Vitalität & Genuss – Essen nach dem Francke-Modell. In diesem Kurs erhalten Sie viele praxistaugliche Tipps rund um die optimale Mahlzeitengestaltung. Sie werden sehen: Sich einfach gut und lecker zu ernähren, ist möglich und ganz nebenbei gehen Sie mit mehr Power und Lebensfreude durch Ihren Arbeitsalltag!

Mit unserer eintägigen Kursleiterschulung werden Sie Präventionsexpert*in für dieses Thema. Sie werden gründlich in die Thematik eingearbeitet, erhalten umfangreiche Teilnehmer- und Schulungsunterlagen und sind damit optimal vorbereitet, um den Kurs direkt im Anschluss Unternehmen und Teilnehmern selbstständig anzubieten und diesen durchzuführen.
Familie, Zeitdruck, die Arbeit. Der Alltag steckt voller Herausforderungen. Dabei bleibt das “Um-Sich-Selbst-Kümmern“ häufig auf der Strecke. Das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Belastbarkeit im Arbeitsalltag werden zu selten positiv unterstützt.
Zielgruppe: Dieser Kurs ist speziell für Mitmenschen konzipiert, die entdecken möchten, auf welcher Basis gesunde Ernährung aufgebaut ist. Mit diesem Kurs erlernen die Teilnehmenden, ihre Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und mit einfachen Schritten den eigenen Speiseplan zu optimieren. Zeitmanagement und praktische Tipps unterstützen die Umsetzung im Alltag. So entdecken die Teilnehmenden gemeinsam mit Ihnen flexibel – nach eigenen Vorlieben und Genüssen – den Weg in ein abwechslungsreiches und genussvolles Essverhalten. Tipps und Anregungen für mehr Bewegung im Alltag ergänzen das Konzept und unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Freitag, 05.11.2021, 14:00
Ende:
Freitag, 05.11.2021, 18:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
05.11.2021 - 06.11.2021, München
Beschreibung:
Die „latente Übersäuerung“ ist in aller Munde. Aber besteht wirklich eine Gefahr für die Gesundheit? Oder ist das nur ein Mythos? Oder gar Geschäftemacherei?
Das zweitägige Fach-Seminar bietet Ernährungsfachkräften ein fundiertes Rundum-Update zum Thema Säure-Basen-Haushalt in Theorie und Praxis Grundlagen und Stoffwechsel: Kompensationsmechanismen und Puffersysteme, Messung der Übersäuerung, Alkalose und Azidose, Studienlage zu Azidose assoziierten Erkrankungen (z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf, Osteoporose, Entzündung, Schmerzen, Gicht, Krebs, Demenzprävention), Einflüsse auf Energie-stoffwechsel und Muskelkraft
Ernährungseinflüsse:
PRAL-Werte in Theorie und Praxis, Low-Carb-Ernährung, Ketose/ Ketoazidose, paläolithische Ernährung, Mineralwasser, Basen-Präparate und Nahrungsergänzung, Demenzprävention, Umsetzung in der Ernährungsberatung;
Kochpraxis: gemeinsam gekochtes Menü mit Säure-Basen-Balance
Veranstalter:
Ernährungsberatung Barbara Haidenberger
Beginn:
Freitag, 05.11.2021, 10:00
Ende:
Samstag, 06.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 17, VDD: 17 (z.T. beantragt) Termin drucken
07.11.2021, UCW, Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin
Beschreibung:
Leitidee

In verschiedenen therapeutischen Prozessen wird dem Thema Achtsamkeit bereits eine große Bedeutung beigemessen und erfolgreich als Methode eingesetzt. In der Ernährungsberatung können Achtsamkeitsübungen dem Patienten helfen, seinen eigenen Weg zu finden, um Stimmigkeit und Wohlgefühl bezüglich seiner Essgewohnheiten neu zu entwickeln und damit das ganz eigene Gleichgewicht wiederherzustellen. Mahlzeiten können auf diese Weise wieder zu befriedigenden und mit Freude verbundenen Erlebnissen werden.
Wir werden uns in diesem Seminar nicht nur theoretisch dem Thema Achtsamkeit in der Ernährung widmen, sondern durch unterschiedliche Übungen ganz praktisch erfahrbar machen. Wir überlegen gemeinsam, wie sich solche Übungen in eine Beratungssituation oder ein Kurskonzept integrieren lassen.
Themen:
- Was ist achtsames Essen?
- Kennenlernen von Achtsamkeitsübungen
- Kurskonzept: Achtsam Essen – Gesund genießen
- - Austausch und Diskussion über das Konzept Achtsamkeit in der Ernährungsberatung

Veranstalter:
Dr. Edda Breitenbach, Anmeldung unter post@koerpererleben.de
Beginn:
Sonntag, 07.11.2021, 09:00
Ende:
Sonntag, 07.11.2021, 16:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 8, VDD: 8 (z.T. beantragt) Termin drucken
08.11.2021, Regensburg
Beschreibung:
In dieser Schulung werden Sie in gleich drei ZPP-zertifizierten Konzepten für die Einzelernährungsberatung geschult. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich bei der Zentralen Prüfstelle Prävention mit Ihrer Teilnahmebestätigung zu registrieren und den "lebenslangen Bestandsschutz" zu sichern!
Geschulte Konzepte: Gesund genießen - Tag für Tag
1. Präventionsprinzip Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung - Kurswechsel zu weniger Gewicht
2. Präventionsprinzip Vermeidung und Reduktion von Übergewicht bei Erwachsenen - Spielend leicht genießen
2. Präventionsprinzip Vermeidung und Reduktion von Übergewicht bei Kindern im Alter von 8 – 12 Jahren.
Inhalt der Schulung: Hintergründe und Beraterkompetenz für das entsprechende Themenfeld. Anleitung und praktische Tipps für die Kurs-Umsetzung und Beratung.
Zielgruppe: Erwachsene mit ernährungsbezogenem Fehlverhalten / Übergewicht. Kinder mit ernährungsbezogenem Fehlverhalten / Übergewicht

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Montag, 08.11.2021, 10:00
Ende:
Montag, 08.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
09.11.2021, Regensburg
Beschreibung:
Die Teilnahme an dieser Kursleiterschulung ermöglicht die Anwendung des Kurskonzepts „Top in 4M – Top in Form gut essen & trinken – gesund abnehmen“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention als Präventionskurs für Fehl- und Mangelernährung zertifiziert und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

In diesem Kurs erlernen die Kursteilnehmer/innen die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Zusätzlich zu einem fundierten Expertenwissen zum Thema erfolgreiche Abnehmstrategien, erhalten sie viele praxistaugliche Tipps für eine alltagstaugliche Umsetzung. Anstatt von „Crash-Diäten“ inklusive Jojo-Effekt, erlernen die Teilnehmer/innen, wie man langfristig ohne Frust abnehmen kann.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH, Pinneberg
Beginn:
Dienstag, 09.11.2021, 10:00
Ende:
Dienstag, 09.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
11.11.2021 - 12.11.2021, Online - Infozentrum der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Tri
Beschreibung:
Referentin: Dipl. oec. troph. Christiane Schäfer

Ernährung wird ein Therapiebaustein!
Internationale Daten und Handlungsweisungen in den deutschen Praxisalltag holen…

Interdisziplinäre Teams, CED Boards oder CED-Nurses – international sind das keine Fremdwörter, sondern samt der Pharmakonutrition gelebte interdisziplinäre Betreuung der CED Patienten.

Hier wollen wir Ernährungstherapeuten uns etwas „abgucken“. Durch die aktive D-ECCO und N-ECCO Mitarbeit der Referentin können hier zahlreiche Impulse gegeben werden. Denn die Erstellung eines individuellen CED-Ernährungskonzeptes bedarf einer professionellen Klärung zahlreicher Fakten, denn Entzündung ist nicht gleich Entzündung.

Dafür ist die Kenntnis und die sichere Umsetzung auch der enteralen Ernährungstherapie (EEN) Voraussetzung. Denn lt ECCO Leitlinie ist die EEN die erste Wahl bei Kindern und Jugendlichen mit Morbus Crohn. Neue Untersuchungen zeigen, dass auch eine partielle Ernährungstherapie mit begleitender Diät (PEN) erfolgreich sein kann.

Und so bieten sich die großzügigen Räumlichkeiten der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf an, sowohl das Wissen als auch die küchentechnische Umsetzung der verschiedenen Variablen im CED-Therapiegeschehen auch praktisch auszuprobieren. Dadurch erhöht sich ihre Sicherheit für CED`ler, insbesondere für Morbus Crohn Betroffene individuelle Lösungen zu kreieren.
Veranstalter:
FEBIT Triesdorf
Beginn:
Donnerstag, 11.11.2021, 10:00
Ende:
Freitag, 12.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
11.11.2021, Magdeburg
Beschreibung:
Diese Kursleiterschulung ermöglicht die Verwendung des Kurskonzepts „Schicht im Schacht - gesunde Ernährung bei Schichtarbeit“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention hinterlegt und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

Schicht im Schacht ist für Kursteilnehmer/innen konzipiert, die durch Schichtarbeit eine zusätzliche Belastung auf eine geregelte Mahlzeitenstruktur haben und lernen wollen wie sich wechselnde Arbeitszeiten mit einem gesunden Ernährungs- und Lebensstil vereinbaren lassen. Mithilfe der richtigen Tools, sowie alltagstauglicher Tipps und Tricks werden die Programmteilnehmer/innen dazu befähigt, schichtarbeitsbedingte Risiken für Fehl- oder Mangelernährung zu erkennen und vorzubeugen.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Donnerstag, 11.11.2021, 10:00
Ende:
Donnerstag, 11.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
12.11.2021, Magdeburg
Beschreibung:
Diese Kursleiterschulung ermöglicht die Verwendung des Kurskonzepts „On the Road – gesunde Ernährung im Außendienst“.
Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention als Präventionskurs für Fehl- und Mangelernährung zertifiziert und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.
On the Road ist für Arbeitnehmer konzipiert, die in ihrem beruflichen Alltag viel unterwegs sind und somit Schwierigkeiten haben, trotz eines stressigen Alltags ihren persönlichen Ess-Alltag zu bestimmen und bewusster zu gestalten. Die Teilnehmer/innen werden dazu befähigt, mithilfe der richtigen Tools, sowie Tipps und Tricks sich gesund und ausgewogen ernähren zu können.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Freitag, 12.11.2021, 10:00
Ende:
Freitag, 12.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
12.11.2021 - 19.11.2021, ONLINE-Seminar prof e.a.t. akademie
Beschreibung:
Kennen Sie das? Seit Corona wollen sich mehr und mehr Patienten auch ONLINE beraten lassen, doch Ihnen fehlt es an “Handwerkszeug” und passenden Methoden?

Vielen Kollegen fällt auf, dass Sie mit Wissen nicht mehr weiterkommen und suchen nach ernährungspsychologischen Weiterbildungen. Doch ist Beratung nicht “Hilfe zur Selbsthilfe”, also ein pädagogischer Prozess? Bevor wir aufwändige psychologische Weiterbildungen besuchen lohnt sich ein Blick in die Pädagogik, denn es geht bei Gewohnheiten ändern in erster Linie um LERNEN, also um ErnährungsPÄDAGOGIK. Ist dieser Lernboden gut geebnet, greifen ernährungspychologische Interventionen umso besser. Mit prof e.a.t. machen Sie den ersten Schritt.

Bemerken auch Sie, dass die Patienten komplexer, multimorbider und auch anspruchsvoller werden und sie mit Wissensvermittlung nicht weit kommen, mit psychologisieren aber auch nicht? Fällt Ihnen auf, dass Naschkatzen und Nimmersatts Sie ganz schön an Ihre Grenzen bringt, Ihnen das Handwerkszeug fehlt? Dann sind Sie hier richtig!

Sie möchten sich durch professionelles Werkzeug von nicht qualifizierten Ernährungsberatern abgrenzen und mit einem Werkzeugkoffer arbeiten, der auf NCP basiert, Leitlinien berücksichtigt und Methoden und Tools liefert, die sowohl analog, als auch digital eingesetzt werden können?

Dann lassen Sie sich zum prof e.a.t.Ernährungsberater 2021 qualifizieren. Sie lernen die Grundlagen von angewandtem NCP und Patient centered Care kennen. Sie lernen, was es heißt pädagogisch so zu intervenieren, dass Menschen ihr Verhalten selbstständig analysieren und verändern können. Sie lernen verstehen, was sich hinter Naschverhalten steckt und viele hilfreiche Interventionsmethode kennen, die es den Klienten ermöglichen die Lösungen selbst zu finden! Dauerhaft Verhaltensmuster modifizieren wird dadurch möglich, wie unsere Zahlen zeigen.

Sie lernen unsere mehr als 300 TOOLS exklusiv für die prof e.a.t. ESSperten kennen, sowie unsere Beratungsmappe die ihre analogen und digitalen Beratungen effektiv macht und einen guten, weil professionellen Eindruck hinterlässt.

Bestellungen der Mappe werden gerne bereits VOR der Schulung entgegengenommen, um sofort damit beginnen zu können.

Sollten Sie Gefallen an prof e.a.t. haben, so buchen Sie doch gleich prof e.a.t. 2 zum prof e.a.t. Ernährungstherapeuten im Doppelpack. In Quali 2 geht es um Ernährungspsychologie, um Naschkatzen, um die ersten 20 Minuten, die entscheidend sind für eine wirkungsvolle Zusammenarbeit zwischen Klient und Berater.
Veranstalter:
prof e.a.t. akademie
Beginn:
Freitag, 12.11.2021, 10:00
Ende:
Freitag, 19.11.2021, 12:30
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
13.11.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Viele Klienten wissen was Sie essen sollten oder dass Sie nicht essen sollten, doch es scheitert häufig an der Umsetzung.
Die Motive und Werte liegen oft im Unterbewusstsein, welches unser Verhalten steuert.
In dem Seminar betrachten wir die Maslowsche Bedürfnispyramide und wie Bedürfnisse (Motive) und Werte entstehen und wie diese definiert sind. Viele Kunden reagieren auf eine Situation mit emotionalem Essen. Diese Situationen werden in dem Seminar beleuchtet.
Bei mangelndem Selbstwertgefühl fehlt oft die Kraft oder der Antreiber etwas zu verändern. In dem Seminar stellen wir Lösungswege vor, die das Selbstwertgefühl stärken und Kommunikationsstrategien, wie Probleme und Konflikte zielführend und harmonischer (und ohne zu essen) gelöst werden.
In dem Seminar stellen wir eine von uns zusammengestellte Materialiensammlung mit Methoden und Arbeitsblättern zum Thema emotionales Essen vor und wie diese in der Beratung eingesetzt werden kann.
In Gruppenarbeit werden Fallbeispiele besprochen und die erlernten Methoden angewandt.
Umgang mit emotionalem Essen in der Ernährungsberatung

Viele Klienten wissen was Sie essen sollten oder dass Sie nicht essen sollten, doch es scheitert häufig an der Umsetzung.
Die Motive und Werte liegen oft im Unterbewusstsein, welches unser Verhalten steuert.
In dem Seminar betrachten wir die Maslowsche Bedürfnispyramide und wie Bedürfnisse (Motive) und Werte entstehen und wie diese definiert sind. Viele Kunden reagieren auf eine Situation mit emotionalem Essen. Diese Situationen werden in dem Seminar beleuchtet.
Bei mangelndem Selbstwertgefühl fehlt oft die Kraft oder der Antreiber etwas zu verändern. In dem Seminar stellen wir Lösungswege vor, die das Selbstwertgefühl stärken und Kommunikationsstrategien, wie Probleme und Konflikte zielführend und harmonischer (und ohne zu essen) gelöst werden.
In dem Seminar stellen wir eine von uns zusammengestellte Materialiensammlung mit Methoden und Arbeitsblättern zum Thema emotionales Essen vor und wie diese in der Beratung eingesetzt werden kann.
In Gruppenarbeit werden Fallbeispiele besprochen und die erlernten Methoden angewandt.

Definition, Entstehung und Auftreten von emotionalem Essen
Bedeutung der persönlichen Werte, Emotionen und Gedanken beim emotionalem Essen
Kommunikationsstrategien (Gewaltfreie Kommunikation)
Gruppenübung emotionales Essen mit Materialien und Methoden
Selbstwert und mangelndes Selbstwertgefühl als Ursprung des emotionalen Essens
Veranstalter:
Daniela Kircher Ernährungsberatung & Coaching
Beginn:
Samstag, 13.11.2021, 09:30
Ende:
Samstag, 13.11.2021, 14:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: 4 (z.T. beantragt) Termin drucken
15.11.2021, Nürnberg
Beschreibung:
Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention hinterlegt und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

„Diabetes – nein danke“ ist für Kursteilnehmer/innen konzipiert, die ein erhöhtes Risiko haben, einen Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Mit diesem Kurs erlernen die Teilnehmer, ihre Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und mit einfachen Schritten den eigenen Speiseplan zu optimieren. Genuss, Zeitmanagement und praktische Tipps unterstützen bei der Umsetzung im Alltag. Die Teilnehmer erhalten Handwerkszeuge, um mit wenig Aufwand einen „Speiseplan“ zusammenzustellen, der ihren Körper mit allem versorgt, was er braucht. So entdecken die Teilnehmer gemeinsam mit Ihnen flexibel – nach eigenen Vorlieben und Genüssen – den Weg in ein abwechslungsreiches und genussvolles Essverhalten. Mithilfe der richtigen Tools, sowie alltagstauglicher Tipps und Tricks werden die Programmteilnehmer/innen dazu befähigt, Risiken für Fehl- oder Mangelernährung zu erkennen und vorzubeugen.
Tipps und Anregungen für mehr Bewegung im Alltag ergänzen das Konzept und unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)
Veranstalter:
Ernährungsberatung und Diättherapie Andrea Stensitzky-Thielemans
Beginn:
Montag, 15.11.2021, 10:00
Ende:
Montag, 15.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
15.11.2021 - 16.11.2021, Bonndorf im Schwarzwald
Beschreibung:
Achtsam und entspannt Abnehmen:
Ein Ernährungskurs für Jugendliche mit Übergewicht. (Konzept-ID: 20201020-V16278)
Möchten Sie als Ernährungsfachkraft einen tollen Kurs für Jugendliche anbieten? Hier sind Sie richtig!
Dieser Kurs für Jugendliche hilft dabei, ein gesundes und entspanntes Essverhalten zu erlernen. Er beinhaltet eine Erklärung zu den Auswirkungen von Stress auf das Essverhalten und das Gewicht und zeigt den Jugendlichen Alternativen zum Stress-oder Frustessen auf, was häufig sehr energiereich ist. Die Körperwahrnehmung sowie die Achtsamkeit werden geschult.
Die Teilnehmer lernen alles über gesunde Ernährung, den inneren Schweinehund oder aber auch, warum es wichtig ist, keine Diäten zu machen. Die Eltern werden aktiv in die Schulung mit einbezogen, z.B. bei einem gemeinsamen Einkaufstraining.

Die Kursleiter- Schulung incl. Kurskonzept und Lizenz kostet 535 €.
Kurszeiten:
Tag 1: 14:30-18:00h
Tag 2: 10:30-15:00h
Veranstalter:
Praxis Gleich-Gewicht Silvana Maibüchen, Ernährungstherapie & Stressprävention
Beginn:
Montag, 15.11.2021, 14:30
Ende:
Dienstag, 16.11.2021, 15:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
16.11.2021 - 23.11.2021, Online
Beschreibung:
Die „latente Übersäuerung“ ist in aller Munde. Aber besteht wirklich eine Gefahr für die Gesundheit? Oder ist das nur ein Mythos? Oder gar Geschäftemacherei?
Das zweiteilige Online-Seminar bietet Ernährungsfachkräften kompakt aufbereitete Rundum-Informationen zum Thema Säure-Basen-Haushalt auf wissenschaftlich fundierter Basis.
Veranstalter:
Ernährungsberatung Barbara Haidenberger
Beginn:
Dienstag, 16.11.2021, 15:00
Ende:
Dienstag, 23.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 10, VDD: 10 (z.T. beantragt) Termin drucken
18.11.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Probenvorbereitung
- Mehrelementbestimmungsverfahren
- Strategien zur Fehlersuche, mögliche Fehlerquellen
- Qualitätsmanagement und Validierungsstrategien
- Datenqualität und rechtliche Beurteilung
- Fehlentwicklungen in Organisation und Struktur
einer Untersuchungseinheit
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Donnerstag, 18.11.2021, 09:00
Ende:
Donnerstag, 18.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
20.11.2021, Regensburg
Beschreibung:
Diese Kursleiterschulung ermöglicht die Verwendung des Kurskonzepts „Schicht im Schacht - gesunde Ernährung bei Schichtarbeit“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention hinterlegt und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

Schicht im Schacht ist für Kursteilnehmer/innen konzipiert, die durch Schichtarbeit eine zusätzliche Belastung auf eine geregelte Mahlzeitenstruktur haben und lernen wollen wie sich wechselnde Arbeitszeiten mit einem gesunden Ernährungs- und Lebensstil vereinbaren lassen. Mithilfe der richtigen Tools, sowie alltagstauglicher Tipps und Tricks werden die Programmteilnehmer/innen dazu befähigt, schichtarbeitsbedingte Risiken für Fehl- oder Mangelernährung zu erkennen und vorzubeugen.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Samstag, 20.11.2021, 10:00
Ende:
Samstag, 20.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
20.11.2021 - 21.11.2021, Online
Beschreibung:
BGM meets BGF - Das Jahr 2022 bietet viele neue Möglichkeiten und Chancen für die Betriebliche Gesundheitsförderung! Corona hat den Fokus auf gesunde Ernährung uns Lebensweise gelegt!

Aber wie stellen wir uns als Dienstleister dar? Wie können wir vermitteln, dass BGF sich lohnt. Dazu sind Hintergrundwissen der Rahmenbedingungen und Organisationsabläufe für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und BGF notwendig. Nur so kann man sich als kompetenter Partner bei Unternehmen platzieren.

Ernährungsfachkräfte, die:
im BGF tätig sind oder werden wollen
Hintergrundwissen zum Umgang mit Krankenkassen erwerben wollen
die Anwendung der Gesetzeslage verstehen wollen

Inhalte der Schulung:
Aktuelle Tendenzen und Möglichkeiten
Hintergrundwissen
Digitalisierung in der Prävention
Strategische und praktische Umsetzungstipps

Leistungen und Vorteile:
Einbettung der Anforderungen an selbstständige Ernährungsfachkräfte in den aktuellen Kontext
Gesetze in Zusammenhang gebracht
Planung von Modulen und Maßnahmen
Strategie und Projektplanung
Praxisbeispiele aus der Runde der TN
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Samstag, 20.11.2021, 10:00
Ende:
Sonntag, 21.11.2021, 15:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
21.11.2021, Regensburg
Beschreibung:
Diese Kursleiterschulung ermöglicht die Verwendung des Kurskonzepts „On the Road – gesunde Ernährung im Außendienst“.
Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention als Präventionskurs für Fehl- und Mangelernährung zertifiziert und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.
On the Road ist für Arbeitnehmer konzipiert, die in ihrem beruflichen Alltag viel unterwegs sind und somit Schwierigkeiten haben, trotz eines stressigen Alltags ihren persönlichen Ess-Alltag zu bestimmen und bewusster zu gestalten. Die Teilnehmer/innen werden dazu befähigt, mithilfe der richtigen Tools, sowie Tipps und Tricks sich gesund und ausgewogen ernähren zu können.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Sonntag, 21.11.2021, 10:00
Ende:
Sonntag, 21.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
22.11.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Der Kurs vermittelt die regulatorischen Grundlagen der
QM-Systeme GMP und GLP in kompakter Form. Es wird
eine Einführung in die Systematik und Durchführung von
Gerätequalifizierungen gegeben und die Durchführung von
Validierungen von analytischen Methoden wird erläutert.
Grundkenntnisse der Durchführungen von Audits und
Inspektionen im Laborbereich werden vermittelt. Typische
Findings und Fallstricke bei behördlichen Inspektionen
werden beispielhaft dargestellt und Strategien vermittelt, wie
man diese vermeiden kann.
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Montag, 22.11.2021, 09:00
Ende:
Montag, 22.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
23.11.2021 - 24.11.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Richtige Begriffe der Qualitätssicherung (QS) in der Analytik
- QS im analytischen Laboratorium und in der Praxis,
erforderliche Maßnahmen zur Erfüllung der Qualitätsanforderungen
der Norm DIN EN ISO/IEC 17025, Good
Manufacturing Practice (GMP) und Good Laboratory
Practice (GLP)
- Akkreditierung in Deutschland und internationale
Entwicklung
- Vergleich von Akkreditierung nach ISO/IEC 17025,
ISO/IEC 15189
- Qualitätsgerechte Handhabung von EDV-gestützten
Systemen
- Statistische Grundlagen für die Qualitätssicherung
- Rückführung in der Analytik und die Verwendung von
Referenzmaterialien
- Planung und Durchführung von Ringvergleichen, Aufwand
und Nutzen der Beteiligung an Ringvergleichen
- Prinzip und Anwendung von Qualitätsregelkarten
- Ermittlung und Angabe der Messunsicherheit von
Analysenergebnissen
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Dienstag, 23.11.2021, 09:00
Ende:
Mittwoch, 24.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
24.11.2021 - 25.11.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Regulatorische Grundlagen der GMP auf deutscher,
europäischer und US-amerikanischer Ebene
- GMP-Dokumentation und SOP-Wesen
- Umgang mit Abweichungen und Änderungen
- Prozess- und Projektmanagement im GMP-Umfeld
- Qualifizierung und Validierung
- Vor- und Nachbereitung von GMP-Audits
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Mittwoch, 24.11.2021, 09:00
Ende:
Donnerstag, 25.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
25.11.2021 - 26.11.2021, Freiburg
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Real-Time-PCR-Analytik: Detektionssysteme, Auswertung,
Multiplexing
- GVO-Analytik
- Validierung: Real-Time-PCR, Digital PCR
- Allergenanalytik
- Quantifizierung von pflanzlichen und tierischen Lebensmittelbestandteilen
- Aktuelle Themen der Speziesdifferenzierung (Tier/Pflanze,
Mikroorganismen)
- Anwendungsbeispiele der Chiptechnologie und DNASequenzierung
- Digital-PCR
- Metabarcoding/NGS zur Speziesdifferenzierung
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Donnerstag, 25.11.2021, 09:00
Ende:
Freitag, 26.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
26.11.2021, Neumünster
Beschreibung:
Finden Sie zu mehr Genuss und Vitalität im Alltag! Welche Rolle spielt Ihre Ernährung in Ihrem (Arbeits-) Alltag? Greifen Sie häufiger zu Fast-Food, Fertiggerichten, Schokoriegel, Süßgetränk und Kaffee? Was hält Sie fit und leistungsfähig? Entdecken Sie Essen als Energietankstelle im Alltag, Vitalität & Genuss – Essen nach dem Francke-Modell. In diesem Kurs erhalten Sie viele praxistaugliche Tipps rund um die optimale Mahlzeitengestaltung. Sie werden sehen: Sich einfach gut und lecker zu ernähren, ist möglich und ganz nebenbei gehen Sie mit mehr Power und Lebensfreude durch Ihren Arbeitsalltag!

Mit unserer eintägigen Kursleiterschulung werden Sie Präventionsexpert*in für dieses Thema. Sie werden gründlich in die Thematik eingearbeitet, erhalten umfangreiche Teilnehmer- und Schulungsunterlagen und sind damit optimal vorbereitet, um den Kurs direkt im Anschluss Unternehmen und Teilnehmern selbstständig anzubieten und diesen durchzuführen.
Familie, Zeitdruck, die Arbeit. Der Alltag steckt voller Herausforderungen. Dabei bleibt das “Um-Sich-Selbst-Kümmern“ häufig auf der Strecke. Das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Belastbarkeit im Arbeitsalltag werden zu selten positiv unterstützt.
Zielgruppe: Dieser Kurs ist speziell für Mitmenschen konzipiert, die entdecken möchten, auf welcher Basis gesunde Ernährung aufgebaut ist. Mit diesem Kurs erlernen die Teilnehmenden, ihre Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und mit einfachen Schritten den eigenen Speiseplan zu optimieren. Zeitmanagement und praktische Tipps unterstützen die Umsetzung im Alltag. So entdecken die Teilnehmenden gemeinsam mit Ihnen flexibel – nach eigenen Vorlieben und Genüssen – den Weg in ein abwechslungsreiches und genussvolles Essverhalten. Tipps und Anregungen für mehr Bewegung im Alltag ergänzen das Konzept und unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Freitag, 26.11.2021, 10:00
Ende:
Freitag, 26.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
27.11.2021, Deggendorf
Beschreibung:
Die Teilnahme an dieser Kursleiterschulung ermöglicht die Anwendung des Kurskonzepts „Top in 4M – Top in Form gut essen & trinken – gesund abnehmen“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention als Präventionskurs für Fehl- und Mangelernährung zertifiziert und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

In diesem Kurs erlernen die Kursteilnehmer/innen die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Zusätzlich zu einem fundierten Expertenwissen zum Thema erfolgreiche Abnehmstrategien, erhalten sie viele praxistaugliche Tipps für eine alltagstaugliche Umsetzung. Anstatt von „Crash-Diäten“ inklusive Jojo-Effekt, erlernen die Teilnehmer/innen, wie man langfristig ohne Frust abnehmen kann.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH, Pinneberg
Beginn:
Samstag, 27.11.2021, 10:00
Ende:
Samstag, 27.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
27.11.2021 - 28.11.2021, ONLINE-Seminar prof e.a.t. Akademie
Beschreibung:
“Gebe mir doch bitte eine konkrete Technik an die Hand, am besten einen Fragenkatalog, damit ich bessere Fragen stellen kann”.

So oder ähnlich klingen viele Bitten von Kollegen, die an uns herangetragen werden. Es klingt ähnlich, wie der Wunsch nach Listen, Plänen unserer Patienten. Ein Ruf nach Sicherheit und Orientierung.

Dennoch möchten wir diesem Wunsch von Kollegen nachkommen, ohne “nachzugeben”

Du bekommst Orientierung, du erlangst mehr Sicherheit, aber Listen mit “guten Fragen” bekommst du nicht
Veranstalter:
prof e.a.t. Akademie
Beginn:
Samstag, 27.11.2021, 10:00
Ende:
Sonntag, 28.11.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
29.11.2021, Online
Beschreibung:
Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer ein grundlegendes
Verständnis der software-gestützten Prozesse zur
Erstellung und Aktualisierung von Sicherheitsdatenblättern
besitzen, Stammdaten einpflegen, die wichtigsten Wartungs-arbeiten
durchführen und als „Superuser“ die Benutzer
anleiten können.
Die Schwerpunkte des Kurses sind:
- Aufbau von Sicherheitsdatenblättern
- Benötigte physikalisch-chemische und toxikologische Daten
- Behördliche Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter
und Datenintegrität im regulatorischen Umfeld
- Praktische Übungen zur Erstellung und Aktualisierung von
Sicherheitsdatenblättern, Stammdatenpflege, Erstellen von
Reports
- Wartung der Software
- Benutzerverwaltung und -schulung
- Was tun bei unvollständigen Datensätzen- Suchstrategien
und externe Datenbanken
- Schnittstellen zu weiteren Informations-Management
Systemen, wie z. B. SAP, Lagerverwaltung, Lieferanten
und Kunden
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Montag, 29.11.2021, 09:00
Ende:
Montag, 29.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
29.11.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Schwerpunkte des Kurses sind:
- Einführung in die Problematik von Methodenvalidierungen
- Methodenvalidierungen in der HPLC und in der Elementanalytik
- Methodenvalidierungen im GMP-Bereich: Hard- und
Softwarevalidierung, Gerätequalifizierung
- Der Stellenwert von Methodenvalidierungen bei internen
und externen Audits
- Übungen und Beispiele: Erstellen von Validierungsplänen
und -berichten
Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Beginn:
Montag, 29.11.2021, 09:00
Ende:
Montag, 29.11.2021, 17:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
29.11.2021 - 13.12.2021, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Das Krankheitsbild Adipositas per magna ist sehr heterogen. Die Patient*innen erhoffen sich von der Adipositas-OP, dass sie durch die signifikante Gewichtsreduktion somatisch und psychisch gesünder werden. Sie sind motiviert, Veränderungen im Lebensalltag anzustreben und diese nun zu stabilisieren. Die Selbstwirksamkeit nährt sich häufig durch die anfänglich hohen Gewichtsverluste.
Aber wie sieht es tatsächlich in ihrer Seele nach dem operativen Eingriff und im Zeitverlauf aus? Wie können wir die Patient*innen unterstützen in der Akzeptanz der möglicherweise bleibenden psychischen Auffälligkeiten?

Eine angeregte Diskussion von besonderen Fällen aus der Praxis ist ein wesentlicher Bestandteil des Online-Seminars. Bringen Sie gern eigene Fälle ein.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Montag, 29.11.2021, 12:00
Ende:
Montag, 13.12.2021, 14:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 5, VDD: 5 (z.T. beantragt) Termin drucken

Dezember 2021

04.12.2021, Magdeburg
Beschreibung:
Diese Kursleiterschulung ermöglicht die Verwendung des Kurskonzepts „Schicht im Schacht - gesunde Ernährung bei Schichtarbeit“.

Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention hinterlegt und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

Schicht im Schacht ist für Kursteilnehmer/innen konzipiert, die durch Schichtarbeit eine zusätzliche Belastung auf eine geregelte Mahlzeitenstruktur haben und lernen wollen wie sich wechselnde Arbeitszeiten mit einem gesunden Ernährungs- und Lebensstil vereinbaren lassen. Mithilfe der richtigen Tools, sowie alltagstauglicher Tipps und Tricks werden die Programmteilnehmer/innen dazu befähigt, schichtarbeitsbedingte Risiken für Fehl- oder Mangelernährung zu erkennen und vorzubeugen.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
Veranstalter:
Kraaibeek GmbH
Beginn:
Samstag, 04.12.2021, 10:00
Ende:
Samstag, 04.12.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
07.12.2021, Online
Beschreibung:
Inhalte:
• Nährstoffprofile von pflanzlichen Milch- und Milchproduktalternativen sowie Kuhmilch und Kuhmilchprodukten im Vergleich
• Potentieller Gesundheitsnutzen von pflanzlichen Milch- und Milchproduktalternativen
• Ökologische Bewertung von pflanzlichen Milch- und Milchproduktalternativen

Marktanteile und Konsum von pflanzlichen Milch- und Milchproduktalternativen nehmen stetig zu. Für Fachkräfte wird eine wissenschaftliche Bewertung dieser Produkte immer wichtiger. Doch sind pflanzliche Milchalternativen „gesünder“ als Kuhmilchprodukte? Kann beim Verzicht auf Kuhmilch und Kuhmilchprodukte eine ausreichende Nährstoffversorgung gewährleistet werden? Sind die Produkte zu stark verarbeitet? Und welchen ökologischen Fußabdruck haben Soja-, Hafer , Mandeldrink & Co? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Fortbildung diskutiert und beantwortet werden.

Referent
Dr. Markus Keller ist Ernährungswissenschaftler und Leiter des gemeinnützigen Forschungsinstituts für pflanzenbasierte Ernährung (IFPE). Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind die Themen Vegetarismus/Veganismus, alternative Ernährungsformen sowie nachhaltige Ernährung. Er ist Co-Autor des Standardwerkes „Vegetarische und vegane Ernährung“ (4. Aufl. 2020). Außerdem ist er an der Leitung zahlreicher Forschungsprojekte, wie der VeChi-Diet- und VeChi-Youth-Studie, der PREGGIE-Studie oder der Studie zur Praxis der Gießener veganen Lebensmittelpyramide, beteiligt.

IFPE-Akademie
Die IFPE-Akademie bietet Fortbildungen zu aktuellen Themen der pflanzenbasierten Ernährung. Das Angebot richtet sich an Fachpublikum aus den Bereichen Ernährung und Gesundheit.

Eine Anerkennung (Fortbildungspunkte) der IFPE-Seminare bei Ernährungsfachgesellschaften ist grundsätzlich möglich. Alle Teilnehmer*innen erhalten eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung.
Veranstalter:
Forschungsinstitut für pflanzenbasierte Ernährung (IFPE)
Beginn:
Dienstag, 07.12.2021, 18:00
Ende:
Dienstag, 07.12.2021, 19:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
08.12.2021, Frankfurt am Main
Beschreibung:
Das Kursprogramm ist bereits bei der Zentralen Prüfstelle Prävention hinterlegt und somit einsatzbereit. Alle Stundenbilder und Kursunterlagen sind fertig und werden den Schulungsleitern/innen zur Verfügung gestellt.

„Diabetes – nein danke“ ist für Kursteilnehmer/innen konzipiert, die ein erhöhtes Risiko haben, einen Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Mit diesem Kurs erlernen die Teilnehmer, ihre Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und mit einfachen Schritten den eigenen Speiseplan zu optimieren. Genuss, Zeitmanagement und praktische Tipps unterstützen bei der Umsetzung im Alltag. Die Teilnehmer erhalten Handwerkszeuge, um mit wenig Aufwand einen „Speiseplan“ zusammenzustellen, der ihren Körper mit allem versorgt, was er braucht. So entdecken die Teilnehmer gemeinsam mit Ihnen flexibel – nach eigenen Vorlieben und Genüssen – den Weg in ein abwechslungsreiches und genussvolles Essverhalten. Mithilfe der richtigen Tools, sowie alltagstauglicher Tipps und Tricks werden die Programmteilnehmer/innen dazu befähigt, Risiken für Fehl- oder Mangelernährung zu erkennen und vorzubeugen.
Tipps und Anregungen für mehr Bewegung im Alltag ergänzen das Konzept und unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Eine Bepunktung der Fortbildung durch die Berufsverbände ist möglich.
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)
Veranstalter:
Ernährungsberatung und Diättherapie Andrea Stensitzky-Thielemans
Beginn:
Mittwoch, 08.12.2021, 10:00
Ende:
Mittwoch, 08.12.2021, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
10.12.2021, ONLINE-Seminar prof e.a.t. Akademie
Beschreibung:
In unserem Verständnis ist Supervision nichts anderes als “Beratung über Beratung” und verfolgt viele Ziele:

Bei Fallsupervision geht es natürlich darum im Beratungsfall fachlich voranzukommen, doch das ist nur eine Möglichkeit von Supervision.

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie Fälle mitbringen, die emotional wirkten und nebenwirkten, sie nicht “kalt liessen”, sie einen Fall nicht “loslassen konnten.” unerklärlicherweise nicht weiterkommen, vor Widerstäden und Blockaden stehen, oder wenn Emotionen überkochten…

Von Erkenntnisgewinn, was da tiefenpsychologisch zwischen Berater und Klient wirkt; Aufdecken von Emotionen, die den Beratungsprozess begleiten, Verstehen des Lebensstils des Klienten, um mit ihm weiterzukommen, bis hin zum Verstehen eigener Lebensstilaspekte, kommt zur Sprache, worum es bei ihrem mitgebrachten Fall geht.

Supervision ist notwendig zur eigenen Psychohygiene und um Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomene im Blick zu behalten.

Ihnen stehen mehrere Supervisionen zur Auswahl zur Verfügung.
Veranstalter:
prof e.a.t. Akademie
Beginn:
Freitag, 10.12.2021, 14:00
Ende:
Freitag, 10.12.2021, 16:15
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
15.12.2021, ONLINE Vortrag prof e.a.t. Akademie
Beschreibung:
Viele Kollegen suchen momentan einen Weg, ihre psychologische Kompetenz zu erweitern. Sie interessieren sich für NLP und Systemik, doch viel älter und auch die Grundlage neuerer Psychologieschulen ist die Tiefenpsychologie.

Keine Angst! Auch ich hatte, als ich damit vor 20 Jahren konfrontiert wurde, Vorurteile: “Man braucht doch nicht in der Vergangenheit zu stochern um heute sein Verhalten zu ändern.” “Muss man immer in der Psyche wühlen, um Gründe zu finden?” Damals wusste ich noch nichts von Alfred Adler, der folgenden Satz geprägt hat: “Mit den Augen des Anderen sehen, mit den Ohren des Anderen hören, mit dem Herzen des Anderen fühlen.” Da wusste ich: Es geht nicht um Ursachenforschung, sondern um verstehen – verstehen, was heute is(s)t, denn die ersten 6 Jahre, unsere Eltern und Geschwister, unser Zusammenleben unsere Haltung zum Essen, zu unserem Körper, haben uns geprägt. Der Mensch is(s)t ein soziales Wesen und die Adlerianische Tiefenpsychologie, als Sozialpsychologie hilft uns in der Ernährungstherapie enorm zu verstehen….den Anderen und sogar uns selbst.



Was Sie mitnehmen?

Eine Einführung in die Adleriansiche Sozialpsychologie
Eine Einführung in sein Menschenbild und was das mit Ernährung zu tun hat.
Ein paar Denkimpulse über sich selbst
Die Vorstellung der Beraterweiterbildung und was Sie tun können, um sich auf einen der noch offenen Plätze zu bewerben
Eine kostenlose Supervision, um zu testen, ob dieser Ansatz etwas für Sie ist…Und was liegt da näher, als es am eigenen Leib zu erfahren.
Veranstalter:
prof e.a.t. Akademie
Beginn:
Mittwoch, 15.12.2021, 19:00
Ende:
Mittwoch, 15.12.2021, 20:30
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken

Januar 2022

07.01.2022 - 08.01.2022, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Die Leber trägt nicht zu Unrecht den Beinamen „Der schwarze Monarch“, da sie sich bei Schädigungen oft viel zu spät bemerkbar macht. Das Online-Seminar möchte Sie in die vielfältigen Krankheitsbilder der Leber einführen und soll dabei helfen, Laborwerte und daran geknüpfte medikamentöse Interventionen zu verstehen.

Da Leberpatient*innen mit Fortschreiten der Erkrankung zunehmend Gefahr laufen eine Mangelernährung zu entwickeln, spielt auch die Einschätzung des Ernährungszustandes eine zentrale Rolle. Dabei soll ein Fokus liegen auf dem Wechsel von Überflussernährung - wie sie die Nicht-alkoholische-Fettleber (NAFLD) darstellt - zu einer Leberzirrhose mit zunehmender Gefahr der Muskelkachexie.

Die begleitende Ernährungstherapie kann die Weiterentwicklung vieler Lebererkrankungen maßgeblich beeinflussen und sollte nicht unversucht bleiben, da die letzte Option bis heute Lebertransplantation heißt!
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 07.01.2022, 15:00
Ende:
Samstag, 08.01.2022, 12:30
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 8, VDD: 8 (z.T. beantragt) Termin drucken
12.01.2022 - 26.01.2022, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Das Krankheitsbild Adipositas ist auch nach der Operation sehr heterogen. Unsere Patient*innen erhoffen sich, dass sie durch die signifikante Gewichtsreduktion gesund werden. Dies bewahrheitet sich nicht immer, auch wenn die Multimorbidität und das Gesamtrisiko deutlich vermindert wird. Was bleibt, sind z.B. Themen wie Sodbrennen, Reflux, Lipo-Lymphödeme, gastroenterologische Erkrankungen und ein auffälliges Essverhalten.

Wir Ernährungsfachkräfte sind in der Nachbetreuung wichtige Berater*innen zu diesen Fragestellungen gemeinsam im Team mit den behandelnden Chirurgen. Das Besondere ist die neue Stoffwechsellage, der veränderte Gastro-Intestinal-Trakt, die veränderte Lebenssituation der Patient*innen. Wie können wir sie unterstützen in der Akzeptanz der bleibenden Schwierigkeiten?

Eine angeregte Diskussion von besonderen Fällen aus der Praxis ist ein wesentlicher Bestandteil des Webinars.

Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Mittwoch, 12.01.2022, 12:00
Ende:
Mittwoch, 26.01.2022, 14:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 4, VDD: 4 (z.T. beantragt) Termin drucken
14.01.2022 - 15.01.2022, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
Wer in seinem beruflichen Alltag mit Menschen zu tun hat, die anorektische und bulimische Verhaltensweisen zeigen, weiß, wie herausfordernd es sein kann, die Betroffenen dabei zu unterstützen, ihr Essverhalten zu normalisieren. In diesem Seminar wird praxisnah vermittelt, wie der Beratungsprozess gestaltet werden kann, um eine Stabilisierung und erste Flexibilisierung des Essverhaltens zu erreichen.

Es werden methodische Hilfestellungen aufgezeigt, mit denen Betroffene zur Umsetzung ihrer Therapieziele motiviert und unterstützt werden können. Diese Methoden können auch bei anderen Essstörungen wie z.B. Adipositas und Binge Eating angewendet werden.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 14.01.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 15.01.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
14.01.2022 - 16.01.2022, ONLINE Seminar prof e.a.t Akademie
Beschreibung:
Seit Jahren wird so getan, als wären Ernährungsprobleme rational lösbare Probleme. Einfach ein wenig Wissen anhäufen, Informationslücken schließen und schon wird umgesetzt, was vorher nicht klappte? Mitnichten! So lange wir nichts über menschliche Bedürfnisse, Sinn und Zweck von Emotionen wissen, so lange wir insbesondere die unerwünschten Gefühle verdrängen, statt sie zu verstehen, werden Erfolge der Ernährungstherapie nur von kurzer Dauer sein, denn: Emotionen essen immer mit.

In diesem Seminar gehen wir den Emotionen auf den Grund. Angst, Wut, Traurigkeit, Scham, Schuld…Sie begegnen uns häufig in der Beratung. Es wird also Zeit genau hinzuschauen und zu verstehen, was da is(s)t.

Lernen Sie hier die großen 9 kennen.
Lernen Sie mit emotionaler Intelligenz zu führen und zu beraten…

Sonja Mannhardt & Anja Schneider
Veranstalter:
prof e.a.t. Akademie
Beginn:
Freitag, 14.01.2022, 09:00
Ende:
Sonntag, 16.01.2022, 16:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
21.01.2022 - 22.01.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Die Ernährungsweise übt maßgeblich Einfluss auf die sportliche Leistungsfähigkeit aus. Eine geeignete sportgerechte Ernährung hinsichtlich Quantität und Qualität vor, während und nach dem Training bzw. Wettbewerb, ermöglicht höchste Leistungen. 

Mit gezielten Ernährungsstrategien lässt sich nicht nur die Leistung steigern, die Regeneration beschleunigen und der Muskelaufbau verbessern, sondern auch das Wohlbefinden steigern sowie die Verletzungsanfälligkeit verringern.

Das Seminar ist für die Beratung von leistungsorientierten Individual-, Mannschafts- und Vereinssportler*innen konzipiert.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 21.01.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 22.01.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

Februar 2022

04.02.2022 - 05.02.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Die Diagnose Lipödem ist für die Betroffenen mit großem Leidensdruck und Verunsicherung verbunden. Oftmals liegen zahlreiche frustrane Diäten und Übergewichts-Programme hinter ihnen, und häufig erscheint die Operation als einzige Lösung.

Ziel des Seminars ist es, die Erkrankung sowie ihre Entwicklung zu verstehen. Die Ernährungstherapie ist dabei eine wichtige Säule der Lipödembehandlung. Damit sind wir in der Lage, den oft verzweifelten Patient*innen das Leben zu erleichtern sowie den enormen Belastungsdruck zu reduzieren.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 04.02.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 05.02.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
11.02.2022 - 12.02.2022, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Wer seine Patient*innen professionell begleiten und sich auf Augenhöhe mit Kolleg*innen und Ärzt*innen austauschen möchte, kommt nicht umhin, sich mit der Interpretation von Laboruntersuchungen auseinanderzusetzen. Klinische Parameter sind die notwendige Voraussetzung, um die ärztliche Diagnose und Therapie einordnen zu können und die richtigen Konsequenzen für die eigene Therapie abzuleiten.

Was verbirgt sich hinter den Kürzeln auf dem Laborbogen, welche Referenzwerte sind angemessen? Was sagen uns die Werte über unsere Patient*innen, und welche Aussagekraft haben sie im Hinblick auf die Therapie und die Therapiekontrolle?

Anhand vieler Original-Patient*innendaten wird die Referentin Ihnen die Welt der Laborparameter auf interessante Weise näherbringen und Sie für eine eigene Sichtweise und Interpretation begeistern.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 11.02.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 12.02.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
18.02.2022 - 19.02.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Cholesterin- und Triglyceridspiegel werden heute im Rahmen des metabolischen Syndroms völlig anders bewertet als noch vor 10 Jahren. In der ärztlichen Praxis spielen Risikoscores neben den üblichen Blutbildern eine wichtige Rolle. Auch die Ernährungstherapie hat sich auf Grundlage neuer Erkenntnisse angepasst – weniger Eier zu essen bei erhöhtem Cholesterin war gestern. Wie beeinflussen wir den Fettstoffwechsel heute nach wissenschaftlichen Kriterien? Welche Verlaufsparameter können eingesetzt werden, um den Erfolg einer Ernährungstherapie zu dokumentieren bzw. in Zusammenarbeit mit dem Arzt den passenden Weg für den Patienten zu finden?
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 18.02.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 19.02.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

März 2022

04.03.2022 - 05.03.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Wie sollte ein*e Therapeut*in scheinbar unmotivierten Patient*innen begegnen? Was tun, wenn Patient*innen immer wieder gute Gründe finden, ihr Verhalten nicht zu ändern?

Im Motivational Interview (MI) lernen die Seminarteilnehmer*innen auch schwierige Ratsuchende zu einer dauerhaften Verhaltensänderung zu motivieren. MI gilt als anerkanntes Konzept zur Bewältigung von anspruchsvollen Gesprächssituationen und hat das Ziel, eine nachhaltige Veränderungsbereitschaft zu fördern. Grundlage ist die Überzeugung, dass Menschen sowohl gute Gründe für als auch gegen ihr bisheriges Verhalten haben. Aufgabe der Therapeut*innen ist es, diese Haltung zu würdigen und sich anfangs sträubende Gesprächspartner*innen zu Fürsprechern ihrer eigenen Veränderung zu machen.

MI bietet sich in besonderer Weise an, um schwierige Gesprächssituationen mit Patient*innen und Angehörigen lösen zu können, die Compliance der Patient*innen zu verbessern und Beratungsinhalte auf Augenhöhe zu vermitteln. Diese Methode hat sich vor allem im klinischen Bereich bewährt, wo nicht alle Patient*innen freiwillig die Ernährungsberatung aufsuchen.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 04.03.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 05.03.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
07.03.2022, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Die Weiterbildung gibt einen Überblick über Entstehung und Folgen des Leaky-Gut-Syndroms –also der undichten Darmbarriere. Stress ist ein großer Faktor, von dem viele Menschen betroffen sind und der sehr weitreichend im negativen Sinne auf die Darmbarriere und die Mikrobiota-Zusammensetzung wirkt.

Wir betrachten im Webinar auch die schützende Funktion ausgewählter guter Darmbakterien und schauen, wie wir über einen bestimmten Ballaststoff ein zentrales Bakterium für einen dichten gesunden Darm beeinflussen können.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Montag, 07.03.2022, 18:00
Ende:
Montag, 07.03.2022, 19:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 2, VDD: 2 (z.T. beantragt) Termin drucken
23.03.2022 - 18.05.2022, Interaktives Online Seminar
Beschreibung:
Freiberufliche Ernährungstherapeut*innen arbeiten häufig alleine ohne ein Team im Hintergrund. Dadurch fehlen der fachliche und persönliche Austausch sowie die Reflexion des Beratungsprozesses. Dabei ist gerade die Begleitung von Menschen mit Essproblemen sehr herausfordernd, manchmal sogar zermürbend.

Kennen Sie das? Sie verfangen sich in der Dynamik mit Betroffenen und verlieren die nötige Distanz? Sie fühlen sich unsicher und überfordert? Die Not und der Druck der Ratsuchenden sind so groß, dass Sie als Berater*in den Druck und mehr Verantwortung übernehmen, als es Ihnen und der Genesung der Klient*innen guttut? Genau dort möchte das Supervisionsangebot ansetzen! Es soll die Möglichkeit bieten, auszuprobieren, was in der therapeutischen Arbeit für andere Berufsgruppen schon lange selbstverständlich ist und als hilfreich erlebt wird: die Besprechung und Neubetrachtung eigener fallbezogener Erfahrungen in einer angeleiteten Gruppe.

Ziel ist es - auf der Basis eigener Fälle - mithilfe von Austausch und kreativen Lösungsansätzen neue Perspektiven zu entwickeln, den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern und einen Zugewinn an Sicherheit zu erleben.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Mittwoch, 23.03.2022, 18:00
Ende:
Mittwoch, 18.05.2022, 20:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 9, VDD: 9 (z.T. beantragt) Termin drucken
25.03.2022 - 26.03.2022, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
Obwohl auch onkologischen Patient*innen in der Regel eine abwechslungsreiche, vollwertige Mischkost empfohlen wird, gibt es sehr wohl einige Dinge, die zu beachten sind: Einerseits muss der veränderte Stoffwechsel bei onkologischen Patient*innen berücksichtigt werden, andererseits ist der Erhalt der Lebensqualität durch einen möglichst geringen Gewichtsverlust sehr entscheidend für den palliativen Verlauf der Patient*innen.

Darüber hinaus hat die Ernährungstherapie in der onkologischen Praxis häufig eine koordinierend-beratende Funktion als Schnittstelle zwischen Patient*innen, Ärzt*innen, Angehörigen, Psycholog*innen, Pflegedienst und Sozialarbeit.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 25.03.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 26.03.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

April 2022

01.04.2022 - 02.04.2022, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
Inzwischen weisen bereits über 40 % der Erwachsenen in Deutschland – d.h. nahezu jeder Zweite – eine Nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) auf.

Dies ist besonders besorgniserregend, da sich die NAFLD als unabhängiger Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen herausgestellt hat. Sie erhöht das Risiko für Typ-2-Diabetes dramatisch und steigert bei Diabetiker*innen deren massiv erhöhtes kardiovaskuläres Risiko nochmals um das Doppelte. Bis heute sind keine Medikamente für diese bedrohliche Volkskrankheit verfügbar. Ernährungs- und Lebensstiländerungen sind die Therapie der Wahl.

In diesem Seminar werden Ihnen Pathophysiologie und Folgeerkrankungen verständlich erklärt und die verschiedenen Varianten einer evidenzbasierten Ernährungstherapie vorgestellt, so dass Sie dieses Wissen kompetent in den Beratungsalltag übertragen können. Anhand von praktischen Beispielen können Sie Ihr Wissen vertiefen und so mehr Sicherheit für Ihre Beratungstätigkeit erlangen.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 01.04.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 02.04.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
08.04.2022 - 10.04.2022, Akademie für Beratung und Philosophie, Schliengen, Eisenbahnstr.
Beschreibung:
Dort hinschauen und weiterberaten, wo das Unbewusste beginnt
Wer Menschen in der Ernährungstherapie begleitet, kennt die besonderen Herausforderungen im Umgang miteinander. Erfahrene Berater wissen, dass Wissen und Informationen nicht ausreichen um Verhaltensmuster die tief im Unbewussten des Menschen verankert sind, dauerhaft zu modifizieren. Das macht es nicht leicht, nachhaltige Wirkungen im Ess- und Ernährungsverhalten zu erzielen. Unsere Weiterbildung zum tiefenpsychologischen Ernährungsberater reagiert auf diese Herausforderungen und befähigt die Teilnehmer durch eine eigene Persönlichkeitsbildung und das Erlernen tiefenpsychologisch-daseinsanalytischer Methoden (Alfred Adler und Medard Boss) um wirkungsvoll zu kommunizieren und zu beraten.
Erzielen Sie als Beraterin und Ernährungstherapeutin bereits langfristige Verhaltensänderungen bei Ihren Klienten? Bieten Sie schon mehr als klassische Ernährungsberatung an? Suchen Sie wirkungsvolles Handwerkszeug, das sowohl den systemischen Blick schärft, als auch dort hinschaut, wo das Unbewusste beginnt? Wollen Sie den Dingen auf den Grund gehen und verstehen, was sich im Verborgenen abspielt, wenn unsere Klienten uns sagen: „Ich kann nicht“, „Es geht nicht“, „Ich schaffe es nicht, obwohl ich alles weiß“? Lernen Sie mit uns dort anzufangen zu beraten, wo die Ratio und Wissensvermittlung aufhört und die unbewussten Motive des Essens beginnen, denn
> Der Mensch ist ein Ziel orientiertes Wesen und macht alles aus einem GUTEN Grund
> Der Mensch ist ein geschichtliches Wesen und versteht sich selbst nur auf Gund seiner Vergangenheit
> Der Mensch ist ein soziales Wesen und kann nur in Verbindung mit anderen verstanden werden.
Lernen Sie gemeinsam mit uns: „Mit den Augen des anderen zu sehen, mit den Ohren des anderen zu hören und mit dem Herzen des anderen zu fühlen.“ (A. Adler)
Bei uns können Sie erstmals einen Abschluss machen in tiefenpsychologischer Ernährungsberatung und sich im 3. Weiterbildungsjahr noch zusätzlich spezialisieren auf:
>Familienberatung, Erziehungsberatung, Partnerschaftsberatung
> Lehr-, Lernberatung
> Supervision und Coaching in Institutionen,
um Ihr Beratungsportfolie qualitativ hochwertig zu erweitern.

Inhalt:
Individualpsychologie von A. Adler, R.Dreikurs, H.J.Tymister (wissenschaftliche Leitung & Beratung)
Daseinsanalyse nach M.Boss, H.J.Tymister
Transfer der Erkenntnisse und Methoden in die professionelle Ernährungstherapie
Tiefenpsychologische Lehrberatung & Supervision zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung (120 UE)
Veranstalter:
Akademie für Beratung und Philosophie GbR
Beginn:
Freitag, 08.04.2022, 09:00
Ende:
Sonntag, 10.04.2022, 15:00
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt) Termin drucken
29.04.2022 - 30.04.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Bei Diabetes mellitus handelt es sich um ein vielschichtiges und uneinheitliches Krankheitsbild, das eine qualifizierte Ernährungsberatung erfordert. In diesem Seminar erhalten Sie das Rüstzeug, um Menschen mit verschiedenen Diabetes-Typen - mit oder ohne Folge- und Begleiterkrankungen - kompetent beraten zu können.

Sie vertiefen und aktualisieren Ihre Kenntnisse unterschiedlicher Behandlungsformen sowie deren Konsequenzen für die Ernährungstherapie. Anhand praktischer Fallbeispiele erarbeiten Sie Ernährungskonzepte für Menschen mit verschiedene Diabetes-Typen in unterschiedlichen Lebenslagen.

Weitere Seminarinhalte sind der Umgang mit Hemmnissen bei der Gewichtsreduktion sowie die Entwicklung von Motivationsstrategien. Neben pathophysiologischen Hintergrundwissen erhalten Sie viele praxistaugliche Tipps für Ihre Patient*innen. Fallbeispiele aus Ihrem Beratungs-Alltag sind herzlich willkommen!
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 29.04.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 30.04.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

Mai 2022

06.05.2022 - 07.05.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Übergewicht ist immer noch das Top-Thema in der Beratung. Die Entstehungsfaktoren sind vielfältig - eine positive Energiebilanz und Bewegungsmangel sind nur ein Teil des Puzzles.

Über Prävalenz, Klassifikation und Phänotypen wissen die meisten Ernährungsfachkräfte gut Bescheid. Deshalb liegt der Fokus in diesem Seminar auf den vielfältigen Ursachen der Erkrankung wie z.B. endokrine Veränderungen, das Stress-System oder die Vielfalt des Emotionalen Essens. Darauf aufbauend werden dann die Strategien zur Behandlung systematisch von der Prävention bis zur Ernährungstherapie vorgestellt und diskutiert.

Bewährte Methoden und Wege der Motivation für Betroffene und Beratende werden bearbeitet. Die Ernährungsfachkräfte erfahren, welchen wesentlichen Teil sie in der Informations– und Beratungsarbeit leisten können.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 06.05.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 07.05.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
06.05.2022 - 07.05.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Übergewicht ist immer noch das Top-Thema in der Beratung. Die Entstehungsfaktoren sind vielfältig - eine positive Energiebilanz und Bewegungsmangel sind nur ein Teil des Puzzles.

Über Prävalenz, Klassifikation und Phänotypen wissen die meisten Ernährungsfachkräfte gut Bescheid. Deshalb liegt der Fokus in diesem Seminar auf den vielfältigen Ursachen der Erkrankung wie z.B. endokrine Veränderungen, das Stress-System oder die Vielfalt des emotionalen Essens. Darauf aufbauend werden dann die Strategien zur Behandlung systematisch von der Prävention bis zur Ernährungstherapie vorgestellt und diskutiert.

Bewährte Methoden und Wege der Motivation für Betroffene und Beratende werden bearbeitet. Die Ernährungsfachkräfte erfahren, welchen wesentlichen Teil sie in der Informations- und Beratungsarbeit leisten können.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 06.05.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 07.05.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
13.05.2022 - 14.05.2022, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
In unserem Land, in dem Übergewicht und Adipositas dominieren, wird Mangelernährung oft unterschätzt. Die Bewertung des Ernährungsstatus auf Grundlage des Gewichtes sollte heute nicht mehr der Maßstab sein. Auch unter großen „Hüllen“ verstecken sich manchmal ausgeprägte Mangelerscheinungen - besonders nach bariatrischen oder gastroenterologischen Operationen.

In diesem Seminar bekommen Sie Tools an die Hand, um Mangelernährung zu erkennen, zu erfassen und dem behandelnden Arzt gegenüber belegen zu können. Dabei werden Methoden zur Statuserhebung vermittelt, und Sie können anthropometrische Messungen selbst ausprobieren und die Handhabung verschiedener Geräte bewerten.

Interpretieren Sie die erhobenen Körperparameter und die Laborwerte, um diese auch als Verlaufsparameter für Ihre Therapie nutzen zu können. Ansätze der Ernährungstherapie werden vermittelt, um mit Quantität UND Qualität erfolgreich zu sein.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 13.05.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 14.05.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

Juni 2022

10.06.2022 - 11.06.2022, Gut Karlshöhe Hamburg & Online
Beschreibung:
Beim Thema Kinderernährung klafft in der Praxis eine deutliche Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Mangelnde Kenntnisse und Fähigkeiten bei jungen Familien treffen auf ein verlockendes, vermeintlich gutes Angebot an Lebensmitteln speziell für Kinder.

Das Bundeszentrum für Ernährung und die DGE haben klare, im Alltag gut realisierbare Konzepte für verschiedene Altersstufen entwickelt, die Sie sowohl Eltern als auch Multiplikatoren an die Hand gegeben können. Die Referentinnen vermitteln Ihnen viele praktische Tipps, wie auch gestresste Familien oder Familien mit kleinem Geldbeutel ihre Ernährungssituation verbessern können.

Sie bekommen einen tiefen Einblick in Methodik und Didaktik für die Beratung mit verschiedenen Altersgruppen in unterschiedlichen Settings. Erprobte Materialien werden vorgestellt, und Sie werden neue Arbeitsfelder für sich entdecken.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 10.06.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 11.06.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken
24.06.2022 - 25.06.2022, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
Wir wissen heute mehr denn je über Erziehungsmethoden, Stressmanagement, Diäten und Lebensmittel – und doch sind wir nicht alle gesund, aktiv und erfolgreich. Wieso ist das so? Mit jeder neuen Information wird es schwieriger zu entscheiden: Was ist das Richtige für MICH? Durch Achtsamkeit lerne ich, bei mir selbst anzufragen, innezuhalten und wahrzunehmen.

In verschiedenen therapeutischen Prozessen wird dem Thema Achtsamkeit bereits eine große Bedeutung beigemessen und sie wird erfolgreich als Methode eingesetzt. In der Ernährungsberatung können Achtsamkeitsübungen Patient*innen helfen, ihren eigenen Weg zu finden, um Stimmigkeit und Wohlgefühl bezüglich seiner Essgewohnheiten neu zu entwickeln und damit das ganz eigene Gleichgewicht wiederherzustellen. Mahlzeiten können auf diese Weise wieder zu befriedigenden und mit Freude verbundenen Erlebnissen werden.

In diesem Seminar tauchen wir in die Welt der Achtsamkeit ein und machen selbst Erfahrungen, denn Achtsamkeit wird erst durch Erlebnisse lebendig! Dabei werden wir unterschiedliche Übungen kennenlernen und ausprobieren, die sich auch sehr gut in Beratungssituationen einsetzen lassen.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 24.06.2022, 10:00
Ende:
Samstag, 25.06.2022, 15:00
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 14, VDD: 14 (z.T. beantragt) Termin drucken

Juli 2022

01.07.2022, Gut Karlshöhe Hamburg
Beschreibung:
Zunehmend kommen Menschen mit Behinderungen, mit Migrationshintergrund oder aus benachteiligten sozialen Schichten in die Ernährungsberatung. Diese Menschen sind ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheitsförderung und Rehabilitation von bereits vorhandenen Erkrankungen. Insbesondere die Themen Übergewicht und Adipositas spielen bei diesen Gruppen eine entscheidende Rolle.

Sprache ist ein wesentliches Kommunikationsmittel in der Beratung. Kommen Menschen mit sprachlichen oder kognitiven Einschränkungen zu uns, dann ist es wichtig, die eigene Sprache anzupassen. In diesen Fällen ist der Beratungsweg von besonders großer Bedeutung. Wie erreiche ich mein Gegenüber? Woher weiß ich, was in Erinnerung bleibt? Welche Motivationswege sind erfolgversprechend?

In diesem Seminar werden Informationen zur Zielgruppe vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in die Leichte Sprache, Beratungsmaterialien und unterstützte Kommunikation werden vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Methoden bereits bewährter Beratungssettings und Präventionskurse werden präsentiert.
Veranstalter:
Weiterbildung Ernährung
Beginn:
Freitag, 01.07.2022, 10:00
Ende:
Freitag, 01.07.2022, 17:30
Programm (pdf):
anzeigen
Fortbildungspunkte:
ÄK: -, VDOE/DGE: 8, VDD: 8 (z.T. beantragt) Termin drucken

Archiv (vergangene Termine und Fortbildungen)

2020 2019 2018 2017 2016 2015