Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten in der Ernährungsberatung

Beschreibung: Fast 30 Millionen Menschen in Deutschland vermuten, an einer Nahrungsmittelallergie zu leiden. Doch nicht jede Nahrungsmittelunverträglichkeit ist eine Allergie – auch wenn die Beschwerden ähnlich sein können. Viel häufiger treten nicht-allergische Reaktionen wie beispielsweise durch unzureichend arbeitende Enzymsysteme auf.

Wer bei sich eine Nahrungsmittelallergie vermutet, verzichtet häufig aus Angst vor den Beschwerden auf verdächtige Lebensmittel. Darunter leidet die Lebensqualität und auf lange Sicht kann auch ein Nährstoffmangel entstehen. Dieses Seminar (Kurs) gibt einen Überblick über die häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten in der Praxis und gibt wertvolle Tipps für die Beratung Betroffener.

Kursinhalt

-Grundlagenwissen zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Ursachen, -Definition, Einteilung, Diagnose
-ernährungstherapeutisches Vorgehen
-Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln, Enzympräparaten usw.
-Fallbeispiele

Leitung:
Stephanie Mißler, M.Sc. Ökotrophologie

Teilnehmer:
Ernährungsfachkräfte (Diätassistenten, Ökotrophologen, und weitere Fachberufe)
Veranstalter: Dein WBZ Chemnitz
Ort: Dein WBZ Chemnitz
Beginn: Mittwoch, 06.07.2022, 09:00
Ende: Donnerstag, 07.07.2022, 17:00
Fortbildungspunkte: ÄK: 8, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.