Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Die M & Ms: Mund & Magen | Das Tor zur optimalen Verdauung

Beschreibung: EIN PHYSIOLOGISCHES ORGAN-UPDATE
Der Mund als Taktgeber und der Magen als Zentrale im großen Verdauungs-Miteinander!

Die physiologischen Grundlagen und Funktionen dieser beiden Organe stellen die Basis für effektive Beratungsaussagen dar, die Sie für Ihre Patient*innen brauchen. Motorische Funk-tionen und Entleerungszyklen dieser beiden Organe beeinflussen das gesamte Geschehen im Gastrointestinaltrakt.
Bei fundierter Kenntnis der Organphysiologie können Sie hilfreiche Ableitungen zu Ernäh-rungsfragen bei Dysfunktionen oder Erkrankungen bzw. Operationen für Ihre Patienten fin-den.
Das Seminar verdeutlicht, wie Ernährungsinterventionen auf die Stoffwechselaktivitäten in Mund und Magenwirken und damit Einfluss auf pathophysiologische Zustände genommen werden kann.

Termin: 30. & 31. August 2022, jeweils: 09:00 - 12:30 Uhr (entspricht 8 UE)

Veranstaltungsformat: ONLINE

Technische Ausstattung: Sie benötigen einen Rechner, ideal ist ein LAN Zugang, und eine Kamera. Ein Zugang über Tablet ist auch möglich.
Das Programm:
M & Ms: Mund und Magen: Das Tor zur optimalen Verdauung!

Ein physiologisches Organ UpDate
• Gut gekaut ist halb verdaut! Der Mund
• Für Abfluss sorgen: Die Magenstraße
• Von Säureduschen und alkalischen Bereichen: Enzyme und Proenzyme
• Stillstand im Magen, weil es sich „unten“ staut…?!!
Entleerungszyklen
• Nährstoffturbulenzen bei Dysfunktionen
• Ernährungsmuster und ihr Einfluss auf Transitzeiten

Zielgruppen
Ernährungsfachkräfte, Ärztinnen/Ärzte, Apothekerinnen/Apotheker
Referent/-in:
Dipl.oec.troph. Christiane Schäfer, Diplom-Oecotrophologin, Allergologie& Gastroenterologie, Schwarzenbek
Veranstalter: DGE e.V., Sektion Schleswig-Holstein
Ort: Online (zoom)
Beginn: Dienstag, 30.08.2022, 09:00
Ende: Mittwoch, 31.08.2022, 12:30
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.