Fortbildung / Weiterbildung / Kongress / Tagung

Auffälliges Essverhalten und manifeste Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Beschreibung: Mit Empathie und Kompetenz beraten

Eltern, Schulen, Kioske, Rollenbilder, Influencer, Werbung . . . viele Fakten spielen bei der Lebensmittelauswahl eine Rolle, haben großen Einfluss auf das individuelle Essverhalten und sind zum Teil der direkte Weg in ein problematisches Essverhalten.
Eine stabile psychische Gesundheit kann auffälliges Essverhalten bis hin zu Essstörungen verhindern. Für Kinder und Jugendliche ist es aber in dieser ohnehin oft problematischen Phase des langsamen Erwachsenwerdens oft sehr schwier,ig sich den äußeren Einflüssen zu widersetzen.
In dieser Ftbildung gehen wir den folgenden Fragen auf den Grund: Was können wir in der Ernährungsberatung für betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern tun und wo sind unsere Grenzen? Was hat sich durch die Pandemie beim Essverhalten verändert und wie müssen wir unsere Beratung daran aktuell anpassen? Im Austausch mit Kolleg*innen werden ganz praktische Strategien für eine sinnvolle und unterstützende Ernährungsberatung dieser Patientengruppe erarbeitet.

Inhalte:

Ernährungsverhalten und Essstörungen von Kinder und Jugendlichen heute - ein Update
Kindliche Essauffälligkeiten und manifeste Essstörungen Definition und Abgrenzung
Die Rolle der Medien
Ernährungsberatung bei auffälligem Essverhalten Inhalte und Grenzen
Didaktischmethodische Mittel: Kocheinheiten, gemeinsam Essen, Einkaufstrainings
Fälle aus der Praxis

Zielgruppen:

Ernährungsfachkräfte, Ärzt*innen, Apotheker*innen, Fachkräfte aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Prävention und Public Health

Termin:
06. und 07.06.2024 jeweils von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Seminarumfang
8 Unterrichtseinheiten 45 Minuten

Referentin
Claudia Thienel, Bonn
Veranstalter: DGE e.V., Sektion Schleswig-Holstein
Ort: Online
Beginn: Donnerstag, 06.06.2024, 09:00
Ende: Freitag, 07.06.2024, 12:30
Fortbildungspunkte: ÄK: -, VDOE/DGE: -, VDD: - (z.T. beantragt)

Hinweise zu den Fortbildungen / Kongressen

Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Fort- und Weiterbildungen sowie zu Kongressen im DEBInet-Terminkalender auf den Angaben der Veranstalter bzw. derer, die die Veranstaltungen eingetragen haben, basieren. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Anfangszeiten. Irrtümer vorbehalten.