Berechnungstools

Mithilfe der Tools k√∂nnen Sie zum Beispiel Ihren BMI, Ihren Energiebedarf und -verbrauch sowie Ihr Risiko f√ľr eine Insulinresistenz bestimmen. Das Programm ‚ÄěFLIMS‚Äú kann Sie bei der Lebensstil√§nderung unterst√ľtzen.

Body-Mass-Index

Wiegen
beim Arzt

Wie viel er wiegt, wei√ü eigentlich jeder. Doch wie ist dieser Wert einzustufen? Hierbei hilft der Body-Mass-Index, kurz (BMI). Mit unserem BMI-Rechner erfahren Sie, ob Sie nach der BMI-Wert-Einteilung normal-, unter- oder √ľbergewichtig sind.

» BMI-Rechner


Energiebedarf

Hantel mit Apfel

Arbeiten, Hobbys nachgehen und nat√ľrlich auch Schlafen - wie viel Energie verbrauchen diese T√§tigkeiten? Wenn Sie mehr √ľber Ihren t√§glichen Energieumsatz erfahren wollen, dann nutzen Sie unseren Energiebedarfs-Rechner!

» Energiebedarfs-Rechner


Energieverbrauch

Marathon

Mit unserem Energieverbrauchs-Rechner können Sie Ihren ungefähren Kalorienverbrauch bei verschiedenen sportlichen Betätigungen ermitteln - egal ob Sie Fußball spielen, die Hanteln schwingen oder am liebsten Joggen gehen.

» Energieverbrauchs-Rechner


Ernährungsprotokoll

Frau isst M√ľsli

Mit dem DEBInet-Ernährungsassistenten können Sie ermitteln, wie viel Sie von welchen Nährstoffen verzehrt haben. Tragen Sie dazu zunächst Ihr Alter, Ihr Geschlecht und die Anzahl der protokollierten Tage ein ...

» Ern√§hrungsprotokoll


Essverhaltenscheck

Fragebogen ausf√ľllen

Nachfolgend finden Sie einen Essverhaltenscheck mit einer Reihe von Fragen zu Verhaltensweisen, Einstellungen und Gewohnheiten, die mit der Ernährung verbunden sind. Die Beantwortung dauert ca. zehn Minuten.

» Essverhaltenscheck


Waist-to-Hip-Ratio (WHR)

Bauch mit Maßband

Das K√∂rperfettverteilungsmuster hilft bei der Beurteilung des Gesundheitszustandes. √ľber den Taille-H√ľft-Quotienten, engl. Waist-to-Hip-Ratio - kurz "WHR" k√∂nnen Sie das K√∂rperfettverteilungsmuster ermitteln.

» WHR-Rechner


HOMA-Index

Obst
und Insulinpumpe

√úber den N√ľchternblutzucker und den N√ľchterninsulinspiegel kann das Risiko f√ľr eine Insulinresistenz bestimmt werden. Bei dieser Berechnung spricht man auch vom "HOMA-Index". Die Abk√ľrzung "HOMA" steht f√ľr: Homeostasis Model Assessment.

» HOMA-Index-Rechner


Nierenfunktion

Arzt
mit Niere

Mithilfe eines Laborwerts, des Kreatinins, k√∂nnen Sie sich Ihre glomerul√§re Filtrationsrate (GFR) berechnen lassen, ein Wert, mit dem Aussagen √ľber die Nierenfunktion m√∂glich sind. Eine Einsch√§tzung der glomerul√§ren Filtrationsrate lassen Sie am besten von Ihrem Arzt vornehmen.

» GFR-Rechner


FLIMS

Mit dem ‚ÄěFreudenst√§dter Lebensstilinterventions- und Motivationssystem‚Äú (FLIMS) erhalten Sie ein Jahr lang Arbeitsbl√§tter mit Tipps zu Ern√§hrung, Bewegung und Verhalten bei Diabetes, √úbergewicht (Adipositas) und Bluthochdruck (Hypertonie) an Ihre E-Mail-Adresse zugesandt, die Sie auf Ihrem Weg der Ern√§hrungsumstellung und Lebensstil√§nderung begleiten k√∂nnen. Die Arbeitsbl√§tter wurden von erfahrenen √Ąrzten und Therapeuten der Klinik Hohenfreudenstadt erstellt.

» FLIMS-Registrierung

» FLIMS-Flyer zum Download (als PDF)