App-solut informiert √ľber Schwangerschaft, Stillzeit und die fr√ľhe Kindheit

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

Mittwoch, 25. November 2015

„Schwanger & Essen“, „Baby & Essen“ und „Kind & Essen“: So hei√üen die neuen Apps, die zuk√ľnftige und junge Eltern aktuell, wissenschaftlich gepr√ľft und unabh√§ngig √ľber eine gesunde Ern√§hrung, das richtige Ma√ü an k√∂rperlicher Aktivit√§t und viele weitere wichtige Dinge w√§hrend der Schwangerschaft und bis zum dritten Geburtstag des Kindes informieren m√∂chten.

iStock_000013400213XSmallWie viel Fols√§ure braucht mein K√∂rper w√§hrend der Schwangerschaft? Darf ich als Schwangere joggen? Wann ist es Zeit f√ľr den ersten Brei? Was ist beim Familienessen zu beachten und wie sieht eine ausgewogene Ern√§hrung f√ľr Kleinkinder aus? Diese und viele weitere Fragen stellen sich zuk√ľnftige und junge Eltern. Wer im Internet recherchiert, hat die Qual der Wahl: Es gibt unendlich viele Informationen, aber nicht alles, was plausibel klingt, ist auch tats√§chlich richtig. Das kann junge Eltern in ihrem Wunsch, „alles richtig zu machen“, verunsichern. Abhilfe versprechen drei neue qualit√§tsgepr√ľfte Apps, die werdende und junge Eltern l√ľckenlos vom Kinderwunsch bis zum dritten Geburtstag des Kindes begleiten. Die Entwicklung der Apps wurde durch das Bayerische Staatsministerium f√ľr Ern√§hrung, Landwirtschaft und Forsten, ‚ÄěGesund ins Leben ‚Äď Netzwerk Junge Familie‚ÄĚ und IN FORM ‚Äď „Deutschlands Initiative f√ľr gesunde Ern√§hrung und mehr Bewegung“ unterst√ľtzt.

iStock_000016648675XSmallAm Anfang der App-Trilogie steht die App „Schwanger & Essen“, in der Schwangere Tipps von anerkannten Psychologen, Ern√§hrungsmedizinern, Hebammen und Sportwissenschaftlern zu Themen vor und rund um die Schwangerschaft erhalten. Erg√§nzt wird das Angebot durch eine Kalenderfunktion, diverse Checks und Checklisten, Erinnerungsnotizen und andere interaktive Funktionen. Auf „Schwanger & Essen“ folgt die App „Baby & Essen“ mit Informationen zum Stillen, F√ľttern und zur Beikost. Auch hier stehen diverse interaktive Instrumente, darunter ein Allergie-Risiko-Check und ein Breikalkulator, zur Verf√ľgung. Last but not least folgt die App „Kind & Essen„, die Fragen zur altersgerechten Ern√§hrung, Allergien, Infektionen, Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen und mehr beantwortet. Erg√§nzt wird die App unter anderem durch Gewichts- und Ern√§hrungs-Checks f√ľr Kinder, ein Fototagebuch und eine Erinnerungsfunktion f√ľr Vorsorgeuntersuchungen.

Alle Apps stehen kostenlos zum Download f√ľr iPhones und Android-Handys bereit.

Weitere Informationen finden Sie hier.

verfasst von am 25. November 2015 um 09:10

Was ist das?

DEBInet-Ern√§hrungsblog - √ľber uns

Unsere Autoren schreiben f√ľr Sie √ľber Aktuelles und Wissenswertes aus Ern√§hrungswissenschaft und Ern√§hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich f√ľr das Thema "Ern√§hrung" interessieren.

Sie k√∂nnen sich die Beitr√§ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese √ľber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

F√ľr die Schriftenreihe der Gesellschaft f√ľr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgew√§hlt. Das dabei entstandene Ern√§hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verf√ľgung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2019 Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben