Deutsche Bahn jetzt auch vegan

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung ErnĂ€hrung und Gesundheit

Donnerstag, 23. Januar 2014

Manchmal geht es doch viel schneller als ursprĂŒnglich gedacht: Ab MĂ€rz 2014 soll in den Bordrestaurants der Deutschen Bahn auch ein veganes Gericht angeboten werden. HierfĂŒr hatten sich der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) und die Albert Schweitzer Stiftung fĂŒr unsere Mitwelt in der letzten Zeit verstĂ€rkt eingesetzt.

ICE
© Wolfram Jacob Berlin

Noch im September 2013 lautete die Antwort der Deutschen Bahn auf eine Anfrage des VEBU zum Angebot vegetarischer und veganer MenĂŒs unterwegs, dass ein Ausbau des veganen Angebots derzeit nicht geplant sei. Nun hat die Bahn ihre Meinung wohl doch geĂ€ndert. Vielleicht auch aufgrund der verschiedenen Aktionen des VEBU und der Stiftung?

 

Eine Sprecherin der Deutschen Bahn bestĂ€tigt: „Derzeit entwickeln wir die Speisen fĂŒr die von MĂ€rz bis Mai 2014 gĂŒltige Speisekarte unserer Bordrestaurants. Neben drei Aktionsgerichten und unserem Standardangebot werden wir unseren GĂ€sten dann auch ein veganes Pasta-Gericht anbieten.“ „Wir begrĂŒĂŸen ausdrĂŒcklich das Vorhaben der Deutschen Bahn, den GĂ€sten ab 2014 ein rein pflanzliches Gericht anzubieten„, freut sich der GeschĂ€ftsfĂŒhrer des VEBU, Sebastian Zösch. „Die Deutsche Bahn agiert als Vorbild und setzt ein Zeichen fĂŒr mehr Klima-, Umwelt- und Tierschutz auf der Schiene. Viele der 800.000 vegan lebenden Menschen in Deutschland achten auch bei der MobilitĂ€t auf Nachhaltigkeit: fahren mit der Bahn und möchten auch an Bord bestens versorgt sein„, betont Zösch.

Laut VEBU etabliert sich die vegane Lebensweise zunehmend in unserer Gesellschaft. Veganer wĂŒrden immer mehr zu einer interessanten Zielgruppe fĂŒr Unternehmen. Sichtbares Beispiel sei die zunehmenden Anzahl veganer Restaurants. In Berlin etwa hatte die Anzahl von MĂ€rz bis Dezember 2013 um 10 Restaurants zugenommen. Auch die Herausgabe veganer KochbĂŒcher steige rasch: Verglichen mit dem Jahr 2011 (12 KochbĂŒcher) hatten sich die Neuveröffentlichungen 2012 verdoppelt (23 KochbĂŒcher) und 2013 vervierfacht (Mitte Dezember 2013 ĂŒber 50 KochbĂŒcher).

Quellen einblenden

verfasst von am 23. Januar 2014 um 08:51

Was ist das?

DEBInet-ErnĂ€hrungsblog - ĂŒber uns

Unsere Autoren schreiben fĂŒr Sie ĂŒber Aktuelles und Wissenswertes aus ErnĂ€hrungswissenschaft und ErnĂ€hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich fĂŒr das Thema "ErnĂ€hrung" interessieren.

Sie können sich die BeitrĂ€ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese ĂŒber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

FĂŒr die Schriftenreihe der Gesellschaft fĂŒr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgewĂ€hlt. Das dabei entstandene ErnĂ€hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur VerfĂŒgung

Der "DEBInet-ErnÀhrungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2019 Kluthe-Stiftung ErnĂ€hrung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben