„ECHT KUH-L!“-SchĂŒlerwettbewerb geht in die nĂ€chste Runde

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung ErnĂ€hrung und Gesundheit

Dienstag, 13. Februar 2018

Unter dem Motto „Vom Gras ins Glas“ ruft das Bundesministerium fĂŒr ErnĂ€hrung und Landwirtschaft (BMEL) Kinder und Jugendliche dazu auf, bis Ende MĂ€rz BeitrĂ€ge rund um die Wertschöpfungskette Milch einzureichen. Als Gewinne winken unter anderem dreitĂ€gige Berlinreisen, TagesausflĂŒge, Überraschungspakete und Geldpreise.

Die „ECHT KUH-Le“ Kuh, das Mottotier des BMEL-SchĂŒlerwettbewerbs, feiert ihren sechsten Geburtstag. Im Zentrum des Wettbewerbs, an dem SchĂŒler der dritten bis zehnten Klasse teilnehmen können, steht jedes Jahr ein anderes Thema aus dem Bereich nachhaltige Landwirtschaft und ErnĂ€hrung. Dieses Jahr freut sich das BMEL  mit dem Motto „Vom Gras ins Glas“ ĂŒber BeitrĂ€ge zur Wertschöpfungskette Milch, wobei der eigenen KreativitĂ€t laut BMEL „(fast) keine Grenzen gesetzt sind“.

Das Bundesministerium hofft, mit dem Wettbewerbsthema Kinder und Jugendliche zu motivieren, sich mit der Haltung von Milchvieh und dem Grundnahrungsmittel Milch auseinanderzusetzen. Wie leben KĂŒhe, Ziegen und Schafe? Was passiert mit der Milch? Wie und wo wird sie verarbeitet? Welche Produkte werden aus Milch hergestellt? Wie, wo und wie lange werden Milchprodukte gelagert? Was steckt alles in der Milch? Und was kann man selber alles aus Milch herstellen? „Ich finde es besonders wichtig, bereits Kinder und Jugendliche, also die Verbraucherinnen und Verbraucher von morgen, zu sensibilisieren und sie fĂŒr die Herkunft und Verarbeitung unserer Milch zu interessieren. Gerade auch zum Beginn des EU-Schulprogramms mit der neu konzipierten Schulmilchkomponente möchten wir SchĂŒlerinnen und SchĂŒler dafĂŒr begeistern, sich mit der Bedeutung von Milch in unserer ErnĂ€hrung auseinandersetzen“, betont Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt beim Wettbewerbsauftakt auf dem Bauckhof Amelinghausen in Niedersachsen.

Der SchĂŒlerwettbewerb „ECHT KUH-L!“ sei hier ein gutes Instrument, um Kinder und Jugendliche wieder an die Landwirtschaft heranzufĂŒhren und ihnen ein realistisches Bild von der Nutztierhaltung zu vermitteln. „Gute Milch kommt von gesunden Tieren. Mein Ziel ist es, die Nutztierhaltung in Deutschland zu erhalten und die Haltungsbedingungen auf breiter Linie zu verbessern. Dazu habe ich eine Nutztierhaltungsstrategie vorgelegt, die den Weg zu einer zukunftsfĂ€higen und nachhaltigen Tierhaltung aufzeigt“, erlĂ€utert Schmidt.

Noch bis zum 31.03.2018 können KlassenverbĂ€nde, SchĂŒler- und außerschulische Gruppen sowie einzelne Kinder und Jugendliche BeitrĂ€ge einreichen. Weitere Informationen zum Wettbewerb (darunter auch speziell ausgearbeitetes Begleitmaterial fĂŒr LehrkrĂ€fte) finden Sie auf der Internetseite des Wettbewerb.

Quellen einblenden

 

verfasst von am 13. Februar 2018 um 11:43

Was ist das?

DEBInet-ErnĂ€hrungsblog - ĂŒber uns

Unsere Autoren schreiben fĂŒr Sie ĂŒber Aktuelles und Wissenswertes aus ErnĂ€hrungswissenschaft und ErnĂ€hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich fĂŒr das Thema "ErnĂ€hrung" interessieren.

Sie können sich die BeitrĂ€ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese ĂŒber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

FĂŒr die Schriftenreihe der Gesellschaft fĂŒr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgewĂ€hlt. Das dabei entstandene ErnĂ€hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur VerfĂŒgung

Der "DEBInet-ErnÀhrungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2019 Kluthe-Stiftung ErnĂ€hrung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben