Neuerscheinung: „Ernährungs-Lesebuch“ – Ausgewählte DEBInet Texte jetzt auch in Buchform verfügbar

Autorin: Anna Schnurr, Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit

Donnerstag, 20. April 2017

Titelseite-Ernaehrungs-Lesebuch

In der Schriftenreihe der Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) ist im Frühjahr 2017 als dritter Band das Ernährungs-Lesebuch erschienen (Pabst Science Publishers Verlag, ISBN: 978-3-95853-266-3). Es folgt auf Band 1 zum Thema Morbus Crohn und Colitis ulcerosa und Band 2, der sich dem Thema Diabetes widmet.

Für das Ernährungs-Lesebuch sichteten die Autoren des Buches 670 Texte, die in den Jahren 2010 bis 2015 für den Ernährung-Blog des Deutschen Ernährungsberatungs- und -informationsnetzes (DEBInet) verfasst und unter www.ernaehrung.de/blog veröffentlicht wurden.

Zielsetzung der DEBInet-Blog-Autoren um Dr. Christina Bächle ist es, aktuelle Forschungsergebnisse und Wissenswertes aus Ernährungswissenschaft und Ernährungsmedizin, verständlich zu formulieren und so allen zugänglich zu machen, die sich für das Thema „Ernährung“ interessieren. Das Ergebnis ist ein übersichtlich gegliedertes, vielseitiges Buch mit 222 wissenswerten und interessanten Artikeln. Beim Durchblättern lädt es alle Altersgruppen zum Erkenntnisgewinn oder zur Diskussion rund um das Thema „Ernährung“ ein.

„Süßstoffe: Freund oder Feind?“, „“Bio“ ist gesünder…?“ oder „(Wie) Wirkt Hühnersuppe?“ sind nur eine kleine Auswahl der Überschriften, die an immer wieder heiß diskutierte Themen anknüpfen, dem Leser beim Schmökern ins Auge fallen und zum Mitdenken anregen. Artikel mit Ernährungstipps zum Beispiel für lange Autofahrten, einen Grillabend oder Schichtarbeiter bieten zudem praktische Unterstützung für den Alltag. Dies und vieles mehr gibt es im neuen Ernährungs-Lesebuch zu entdecken.

Das Ernährungs-Lesebuch ist im Buchhandel erhältlich und steht als kostenloser Download unter www.ernaehrung.de und unter www.grvs.de als pdf-Datei zur Verfügung.

Die Themenvielfalt im Ernährungs-Lesebuch:

Gesundheitsverhalten, Lebensstil, Lebensmittel und Lebensmittelinhaltsstoffe, Warenkunde, Werbung, Verbrauchertipps und -schutz, Lebensmittelkennzeichnung, Hygiene, Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit, Säuglings- und Kleinkindernährung, Ernährungserziehung und -bildung, Essverhalten, Ernährungs- und Lebensstiländerung, Risikofaktoren und Prävention, Gewichtsreduktion, Übergewicht und Adipositas bei Erwachsenen und Kindern, Diabetes, Bluthochdruck, Herz- und Kreislauferkrankungen, Lebensmittelallergien und -unverträglichkeit, Essstörungen, Weihnachtsbräuche – Mythen und Gute Laune

verfasst von am 20. April 2017 um 06:39

Was ist das?

DEBInet-Ernährungsblog - über uns

Unsere Autoren schreiben für Sie über Aktuelles und Wissenswertes aus Ernährungswissenschaft und Ernährungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich für das Thema "Ernährung" interessieren.

Sie können sich die Beiträge per Newsletter zuschicken lassen oder diese über RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

Für die Schriftenreihe der Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgewählt. Das dabei entstandene Ernährungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2017 Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben