Blutzuckerspiegel

Auch: Blutglucosespiegel

Gehalt an Glucose (Traubenzucker) im Blut.

Die Regulation des Blutzuckerspiegel erfolgt im wesentlichen durch das Zusammenspiel von blutzuckersenkenden (Insulin) und blutzuckererh√∂henden Hormonen (Glucagon, Adrenalin). Weiterhin beteiligt sind Glucocorticoide (Cortison), das Schilddr√ľsenhormon Thyroxin sowie das Wachstumshormon (STH).

Weitere Informationen zu diesen und anderen Hormonen finden Sie auf den Seiten von Dr. Kluthe.de.

Viele Messger√§te sind in der Lage, Blutzuckerwerte zu speichern. Trotzdem empfiehlt es sich zur besseren √úbersicht √ľber die Stoffwechsellage die gemessenen Werte in einem Diabetiker - Tagebuch zu notieren. Einige Ger√§te bieten zudem die M√∂glichkeit, die Blutzuckerwerte durch ein Computerprogramm auszuwerten und darzustellen.

Die Messger√§te k√∂nnen zu Laborger√§ten eine Abweichung von 10-15% aufweisen. Um herauszufinden, ob die eigenen Messergebnisse in diesem Toleranzbereich liegen, sollten einige Vergleichsmessungen mit einer Labormethode durchgef√ľhrt werden.

Die Häufigkeit der Messungen richtet sich nach der Art der Diabetesbehandlung.

« Blutproteine

» Body Mass Index