Kleie

R√ľckstand aus der Getreideverarbeitung

Kleie besteht aus dem Keimling und den Randschichten und Schalen des Getreidekorns. Kleie enthält zur Hälfte Ballaststoffe, ist reich an Vitaminen, Eiweißen (Proteinen) und Mineralstoffen.

Je höher der Ausmahlungsgrad eines Mehles, desto mehr Kleie enthält es. Vollkornmehl enthält noch die gesamte Kleie.

Siehe auch: Auszugsmehl, Mehltype

« Ketosteril

» Kobalt