Sorbit

Zuckeraustauschstoff, der nur halb so süß ist wie Haushaltszucker. Handelsprodukten wird deshalb häufig gleichzeitig der Süßstoff Saccharin zugesetzt.

Sorbit eignet sich für die Ernährung bei Diabetes mellitus. Sorbit ist koch- und backfest. In der Lebensmittelherstellung wird Sorbit auch als Feuchthaltemittel eingesetzt, da es feuchtigkeitsstabilisierende Eigenschaften besitzt und somit Lebensmittel (z.B. Senf, Mayonnaisen, Toast, Biskuit) vor dem Austrocknen schützt.

« Sondierung

» Spät Dumping Syndrom