Vitamin E

Auch: Tocopherol

Vitamin E ist ein fettl√∂sliches Vitamin, dessen Funktion noch nicht vollst√§ndig gekl√§rt ist. Es sch√ľtzt den Organismus unter anderem vor sch√§dlichen Oxidationen und stabilisiert die Zellmembranen.

Bei gesunden Menschen tritt praktisch kein Vitamin-E-Mangel auf. Hohe Vitamin-E-Gehalte finden sich in Weizenkeimöl, Maisöl, Sonnenblumenkernen und -öl, Mandeln und Sojaöl.

Siehe auch: Antioxidantien

Sch√§tzwerte f√ľr eine angemessene Zufuhr - D-A-CH Referenzwerte*

(Zufuhrempfehlung in mg √Ąquivalent pro Tag)

Alter männlich weiblich
Säuglinge bis 4 Monate 3 3
Säuglinge 4 bis unter 12 Monate 4 4
Kinder 1 bis unter 4 Jahre 6 5
Kinder 4 bis unter 7 Jahre 8 8
Kinder 7 bis unter 10 Jahre 10 9
Kinder 10 bis unter 13 Jahre 13 11
Kinder 13 bis unter 15 Jahre 14 12
Jugendliche 15 bis unter 19 Jahre 15 12
Erwachsene 19 bis unter 25 Jahre 15 12
Erwachsene 25 bis unter 51 Jahre 14 12
Erwachsene 51 bis unter 65 Jahre 13 12
Erwachsene > 65 Jahre 12 11
Schwangere - 13
Stillende - 17

* D-A-CH Referenzwerte f√ľr die N√§hrstoffzufuhr, 1. Ausgabe 2015

« Vitamin D

» Vitamin K